Nur eine Frau – Film von TdF

Am 9.5.2019 startet der TERRE DES FEMMES-Kooperationsfilm “Nur ein Frau” bundesweit in den deutschen Kinos. Er erzählt die wahre Geschichte einer jungen Frau, die aus patriarchalen Verhältnissen floh, um ihr eigenes Leben zu leben – gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei. Die Berlinerin Hatun Sürücü floh aus einer Ehe, die ihr mit 16 Jahren auferzwungen wurde.
.
Sie wurde im Namen der Familienehre am 7. Februar 2005 von ihrem Bruder ermordet. Der Film fängt realitätsgetreu ein, wie schwierig es für junge Frauen ist, gegen familiäre, religiöse und gesellschaftliche Vorstellungen von Tradition und Ehre anzukämpfen. Gewalttaten, die im Namen der Ehre verübt werden (u.a. auch Zwangsverheiratungen) bleiben oft im Verborgenen.
TERRE DES FEMMES setzt sich dafür ein, dass Ehrverbrechen vorgebeugt und bestraft werden. In den vergangenen Jahren konnten wir durch unsere Arbeit unter anderem dazu beitragen, dass Zwangsheiraten zum eigenen Straftatbestand erklärt (2011) und dass Eheschließungen unter 18 Jahren in Deutschland verboten werden (2017).

Doch es gibt noch viel zu tun. In den letzten 12 Monaten gab es nach eigenen Recherchen von TERRE DES FEMMES mindestens 8 “Ehren”-Morde
Mit ihrer Arbeit hilft TERRE DES FEMMES bedrohten und betroffenen Mädchen und Frauen. Wir unterstützen sie und informieren sie über ihre Rechte. Vor allem helfen wir ihnen, ihren eigenen, selbstbestimmten Weg zu gehen. Damit wir unsere Arbeit zu Gewalt im Namen der Ehre weiterführen können, bitten wir Sie, uns mit einer Spende zu unterstützen.
11.5.2019

Sie können auch auf das Konto von “Terre des Femmes” spenden:
Ethik Bank
IBAN DE88 8309 4495 0003 1160 00
BIC GENODEF1ETK
http://www.frauenrechte.de

Hintergrundinformationen von Terre des Femmes zu Hatun Sürücü:
https://frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/gewalt-im-namen-der-ehre/aktuelles/archiv/hatun

Unser Schulungsprogramm “STOP harmful traditional Practices – patriarchale Gewalt verhindern” zu traditionsbedingter Gewalt
https://www.frauenrechte.de/online/themen-und-aktionen/gewalt-im-namen-der-ehre/harmful-traditional-practices

Unsere Arbeit an Schulen im Projekt “Gender ABC – Bildungsprojekt für Schulen zum Thema Gleichberechtigung, Geschlechtsspezifische Gewalt und schädigende Praktiken”
https://www.frauenrechte.de/online/themen-und-aktionen/gewalt-im-namen-der-ehre/gender-abc

Unsere Präventions- und Informationswebsite für junge Mädchen und Frauen, die von einer Frühverheiratung bedroht oder betroffen sind: http://www.stopchildmarriage.de

——————

Dieser Beitrag wurde unter Frauen, Integration, Religion, Selbsthilfe abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort