Nun klagen die im Grün und Sedanquartier verdrängten Verdränger

“Verdrängt” wurden die einfachen Bewohner des Viertels in den 80ern durch eben den Personenkreis, der jetzt jammert, er sei verdrängt worden! Studenten, insbesondere die Hausbesetzerszene, hat das Viertel zu dem heruntergewirtschaftet, was es vor der Sanierung war. Ein Trauerspiel, was aus den schönen alten Häusern dort geworden war… Durch Graffitis, nächtliche “Parties”, Hausbesetzungen u.v.m. wurden die ursprünglichen Bewohner systematisch mürbe gemacht und verdrängt. Und jetzt jammert diese Klientel, man würde ihr übel zusetzen und “ihr” Viertel wegnehmen – einfach nur lächerlich.
5.5.2012, Ralf Rosen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort