Neuer Stadtteil FR Diskussion

„Braucht Freiburg einen neuen Stadtteil? Und für wen soll wie und warum gebaut werden?“ ist das Thema der Podiumsdiskussion am 20. April 2013 um 10:30 Uhr in der Universität Freiburg i.Br., Stadtmitte, Platz der Universität, Hörsaal 1098, Kollegiengebäude 1, bei der Reihe 16 „Green City und Öko-Region konkret“ des Samstags-Forum Regio Freiburg von ECOtrinova e.V, Klimabündnis Freiburg und Mitveranstaltern. Es diskutieren auch mit dem Publikum:
Uto Bonde, Arbeitsgemeinschaft Freiburger Bürgervereine (AFB) e.V.,
Ingeborg Thor-Klauser, Frauen STEP Freiburg,
Walter Krögner, Mieterverein Regio Freiburg e.V.,
Dr. Jörg Lange, Klimabündnis Freiburg,
Prof. Günter Rausch, Gemeinwesenarbeit, Evangelische Hochschule Freiburg,
Stefan Rost, BAUVEREIN “Wem gehört die Stadt?” und Mietshäuser Syndikat,
Moderieren wird Dr. Georg Löser, ECOtrinova e.V.. Der Eintritt ist frei.
 
Anschließend startet um 13:30 Uhr eine Führung zum geplanten Stadtteil Dietenbach mit Andreas Roessler, Vorsitzender des BürgerInnenvereins Rieselfeld e.V.. Treffpunkt ist der Straßenbahnhalt der Linie 5 Maria-von-Rudloff-Platz. Anmeldung zur Führung ist erbeten an ecotrinova@web.de oder Tel. 0761-2168730 beim Treffpunkt Freiburg.

Dieser Beitrag wurde unter Buergerbeteiligung, Freiburg, Zukunft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort