Blumenwiese

Home >Natur >Flora >Garten >Blumenwiese

Blumenwiese am 21.6.2012

 

Wildbumenwiese statt Rasenfläche

Rasenflächen in naturbelassene Sommerflorwiesen umwandeln, hat ökologische, wirtschaftliche wie ästhetische Vorteile. Bienen, Wildbienen, Schmetterlinge und eine Vielzahl anderer Insekten haben von Blumenwiesen großen Nutzen. Denn die Landschaften sind recht blütenarm geworden, da auf den “normal” landwirtschaftlich genutzten Wiesen das Gras in der Regel vor der Blumenblüte gemäht wird, wodurch die Insekten kaum mehr auf Nahrungsgrundlagen stoßen. Die Blumenwiesen bieten Bienen und Insekten bis in den Spätherbst abwechslungsreiche Nahrung.
Ein wirtschaflicher Vorteil ist, dass mehrmaliges Mähen entfällt und sich der Aufwand mit den Blumenwiesen auf die Aussaat und das spätere Mulchen reduziert.
Das Tolle an den Blumenbeeten ist, dass sie im Laufe der Zeit die Farben wechseln. Jede einzelne der vielen Blumenarten hat ihren eigenen Rrythmus zum Austreiben und Blühen – mal herrscht Farbenvielfalt vor, mal dominiert blau oder rosa oder gelb – ein spannendes Schauspiel von Juni bis September.

Eine bekannte Blumenmischung ist der “Mössinger Sommer”, an der der Stadtbotaniker der Gemeinde Mössingen bei Tübingen über 15 Jahre lang herumtüftelte. Diese Blumensaat soll drei Jahre überleben.

Drei Vorteile bietet jede Wildblumenwiese: Reichlich Bienenfutter (1,7 Millionen Blüten, die sieben bis acht Monate lange blühen), wirtschaftlich (sie müssen statt mehrmals wie Rasen nur einmal im Herbst gemäht werden) und schön vielfältig (Salbei, Mohn, Primel, Malve, Ranunkel, Margerite, Sonnenblume, Cosmea, Schmuckkörbchen, Marienkäfer-Mohn, Morgenröschen, Sommer-Adonisröschen, Schlafmütchen, Ringelblume, …)

 

Wildblumenwiese im Garten vor dem Haus

Die Wiese vor dem Haus war immer Wiese, mit einigen Gänseblümchen und Löwenzahn. Im Frühjahr wurden auf einem ca 14 * 6 m breiten Streifen Blumensamen eingesät  – und seit Mitte Juni erfreuen sich Mensch und Bienen an dem farbenfrohen Blütenmeer.

 

Blumenwiese bei der Stadthalle bzw. Uni-Bibliothek

Seit Juli 2010 gibts auch eine Blumenwiese vor der Uni-Bibliothek in der Oberwiehre.

 

Hinterlasse eine Antwort