Hamamelis

 Home >Natur >Flora >Garten >Hamamelis

Blühende Hamamelis am 7. Januar 2014 in Freiburg bei frühlingshaften 16 Grad PLUS

Blühende Hamamelis am 7. Januar 2014 in Freiburg bei frühlingshaften 16 Grad PLUS

 

Hamamelis – Zaubernuß

Die Hamamelis zählt zu den  Zaubernussgewächsen (Hamameliadaceae). Hamamelis vom griechischen “hama” für “zu gleicher Zeit” und “melon” für Frucht . Auch Zaubernuss, Hexenhasel (Blattstellung ähnlich Haselnuss, die mit Hexen in Verbindung gebracht wird), Zauberstrauch bzw. Hopfenhainbuche genannt. Blüht von Januar bis April. Wirkstoffe in Blättern und Rinde: Gerbstoffe (Catechine, Gallotannine, Hamamelitannin), ätherische Öle, Flavonoide und organische Säuren. Aufgrund der entzündungshemmenden und blutstillenden Wirkung eignet sich Hamamelis als wässrigen Auszug bei Ekzemen, Hämorrhoiden, Krampfadern, Sonnenbrand, als Mundwasser und Gurgellösung: Teelöffel Blätter oder Rinde mit siedendem Wasser aufgießen und zehn Minuten ziehen lassen.

hamamelis1zweig140107          hamamelis3zaubernuss140107          hamamelis4zaubernuss140107
(1) Hamamelis am 7.1.2014

hamamelis1baum140109                         hamamelis2lesende140109                         hamamelis140109
(4) Hamamelis am 9.1.2014                   (5) Hamamelis und Lesende

 

 

Hinterlasse eine Antwort