MV Littenweiler auf StBarbara

Der Musikverein Littenweiler knüpft an eine frühere Tradition an und wird am Sonntag, dem 12. Juli, ab 12.30 Uhr an der beliebten Ausflugsgaststätte „Bauerntafel“ auf St. Barbara, dem ehemaligen „Bärbele“, zum Konzert aufspielen. Zu beschwingten und bekannten Melodien werden unter anderem leckere „Schwarzwälder Tapas“ und Weine aus dem eigenen Weingut der Inhaberfamilie Schneider angeboten. Seit elf Jahren betreiben Jörg und Renelle Schneider vom renommierten Weingut Dr. Schneider in Müllheim-Zunzingen die Waldgaststätte mit hochwertigen regionalen sowie eigenen Produkten und Weinen im Offenausschank. Die zum Gelände gehörende St. Barbara-Kapelle beherbergte eine St. Barbara-Reliquie, die seit der Mitte des 18. Jahrhunderts eine bedeutende Wallfahrtsbewegung auslöste und zu Beginn des 20. Jahrhunderts neben der bestehenden Landwirtschaft zu Einrichtung einer Gaststätte führte. Bis 1976 betrieb Fritz Kotterer das Ausflugslokal, an dem es seit den 1950er Jahren Brauch war, dass der Musikverein Littenweiler seine musikalischen Grüße hinunter nach Littenweiler und ins Dreisamtal schickte. Viele Littenweilermer erinnern sich dabei gerne an die legendären Meringen mit Sahne, die heute als „Dreierlei Meringen mit Haselnuss-Krokant und Schlagsahne“ serviert werden. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Reservierungen unter Tel.: 0761 / 696 70 20 oder per E-Mail: info@ bauerntafel.de.
9.7.2015, Gisela Heizler-Ries

Dieser Beitrag wurde unter Littenweiler, Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort