Musikverein Ebnet 90 Jahre

900 Jahre Ebnet, 90 Jahre MV Ebnet - das Jubiläumsjahr 2013 kommt in der zweiten Jahreshälfte noch einmal kräftig in Schwung, denn am Samstag, dem 28. September, lädt der Musikverein Ebnet ab 20.00 Uhr zu einem Festkonzert anlässlich seines 90-jährigen Vereinsjubiläums in die Dreisamhalle ein. Als Gastkapelle wird die Musikgesellschaft Vispe aus Visp im Schweizer Kanton Wallis zu Gast sein. Das Konzert wird durch die Gastkapelle um einen anderen Stil von Blasmusik bereichert, da die Tradition und der Stil Schweizer Musikvereine sich von dem unsrigen unterscheiden. Dem Anlass gemäß handelt es sich um ein sogenanntes Stuhlkonzert, was bedeutet, dass es keine Tische geben wird und die Bewirtung während der Vorträge ruht. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.
90-jähriges Bestehen kann der Musikverein Ebnet in diesem Jahr feiern, doch die Blasmusik in Ebnet ist eigentlich schon 165 Jahre alt. Schon 1848 fanden sich Musikbegeisterte in einer Blaskapelle zusammen. Sie erfreute sich großen Zuspruchs und schon damals legte man großen Wert auf die theoretische und praktische Schulung der Blasmusikinteressierten. Nach dem ersten Weltkrieg war die Bläsergruppe innerhalb des Männergesangvereins aktiv, bis sie sich am 16. März 1923 entschloss, einen eigenen Verein zu gründen. Der neue Verein erwarb als erstes vom Männergesangverein die Noten. Gleich danach wurde die bis heute erhaltene Vereinsfahne zu einem Preis von 650.000.- Reichsmark angeschafft, finanziert wurden diese Ausgaben durch die Holzspenden Ebneter Waldbesitzer, die man in klingende Münze umsetzte.
Im Frühjahr 1924 wurde die Fahnenweihe gefeiert. Zwei Wochen lang, vom 21. Mai bis 2. Juni regierten die Musiker in Ebnet. Es müssen herrliche Tage gewesen sein. Doch neben Freude und Unterhaltung kam auch die Leistung nicht zu kurz. Viele Musikvereine stellten sich einem Preisspielen. Die glücklichen Sieger kamen aus Kirchzarten, Norsingen und Teningen. 1926 schlossen sich die Musiker der neu gegründeten Freiwilligen Feuerwehr dem Musikverein an und die Kapelle erhielt erstmals Uniformen.
In der Folgezeit ragte an Ereignissen die Teilnahme am Bundesmusikfest im Mai 1958 in Karlsruhe heraus. Solche Feste mit den dazugehörigen Wertungsspielen sind bis heute ein gutes Pflaster für den MV Ebnet geblieben. Unter der Leitung von Willi Willmann erreichte die Kapelle in der Oberstufe bei internationaler Konkurrenz ein „sehr gut – vorzüglich“. Im Jahr 1977 erzielte der MV Ebnet unter der Leitung von Eduard Rossa bei einem Wertungsspiel in St. Georgen gar den 1. Rang mit Auszeichnung – in der Höchststufe.

  Bild: www.mv-ebnet.de

Eine neue Ära wurde 1978 eingeleitet, als Kammermusiker Frieder Stoll den Dirigentenstab übernahm. Ihm gelang es, den Anspruch eines Höchstufenorchesters zu festigen und zu steigern. Seine Handschrift trägt insbesondere das alljährliche Weihnachtskonzert, bei dem die Zahl der interessierten Konzertbesucher das Fassungsvermögen der Dreisamhalle oft übersteigt. Doch trotz aller musikalischen Höhenflüge ist die Einbindung des Vereins und seiner Kapelle in das dörfliche Leben wichtigster Teil der Vereinsarbeit. Die Mitwirkung bei kirchlichen Anlässen wie dem Patrozinium und Fronleichnam, bei Jubiläen oder jährlichen Feiern befreundeter Vereine wie z. B. dem Winterfest des Sportvereins sowie beim Fasnachtstreiben der Salamanderzunft ist für die Kapelle selbstverständlich. Besonderen Wert legt der MV Ebnet auf die Jugendausbildung. Beim alljährlichen Jugendkonzert haben Kinder aller Ausbildungsstufen die Möglichkeit, ihr Können in der Öffentlichkeit zu präsentieren und sich dabei an die besondere Situation des „Auftritts“ zu gewöhnen. Auch das Kooperationskonzert zwischen der Ebneter Feyel-Schule und dem Musikverein hat sich inzwischen etabliert und ist zu einer festen Größe im Vereinskalender geworden. Auch im 90sten Jahr seines Bestehens kann der Verein auf eine erfolgreiche Jugendarbeit und optimistisch in die Zukunft blicken und freut sich daher auf zahlreiche Gäste, die mit den Musikerinnen und Musikern des MV Ebnet und der Gastkapelle aus Visp gemeinsam dieses Jubiläum beim Festkonzert am 28. September in der Dreisamhalle feiern möchten.
30.9.2013, Gisela Heizler-Ries, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Musik, Musikvereine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort