Mund-Art Wehr Naturparkmarkt

Wieso wir nicht nur Vorder- und Hinterwälder Rinder erhalten müssen, sondern auch die Sprache derer, die sie pflegen. Eine alemannische Gesprächsrunde mit Liedern, Gedichten und Geschichten. Ulli Führe, Markus Manfred Jung, Nicole Keilbach-Schmittel und Wendelinus Wurth (Moderation). Im Rahmen des Naturparkmarktes Wehr am Sonntag, den 13. Oktober um 15 Uhr im Wehrer Bürgersaal, Hauptstraße 16.

    
Liebe Freundinnen und Freunde der alemannischen Mundart! Anlässlich der Verleihung der Marktrechte vor 650 Jahren veranstaltet die Stadt Wehr gemeinsam mit dem Naturpark Südschwarzwald am Sonntag, den 13. Oktober einen Naturparkmarkt. Diese Märkte sind eine wunderbare Erfindung unseres Naturparks. Sie bieten den regionalen Produzenten gute Möglichkeiten zur Vermarktung ihrer Spezialitäten nach dem Motto „Ohne Schinken, Wurst und Speck hat das Leben keinen Zweck.” Daher sind sie ein Beitrag zur Erhaltung der bäuerlichen und handwerklichen Traditionen im Südschwarzwald. Aber reicht es, wenn der Bauch voll und der Mensch satt ist? Wie steht es um die Sprache derer, die den Schinken räuchern? Sprechen sie überhaupt noch den Dialekt ihrer Vorfahren? Sollte die Pflege von Land(wirt)schaft und kulinarischer Tradition nicht auch die Kultur, die Dichtung, die Musik umfassen? Die Lieder, die Gedichte, die Geschichten, wie sie immer noch in der alemannischen Mundart geschrieben und gesungen werden? Wir in Wehr sind der Meinung, dass die regionale Kultur und Literatur unbedingt ein Teil der vielfältigen Aktivitäten im Naturpark Südschwarzwald sein sollte. Daher haben wir mit Ulli Führe, Markus Manfred Jung, Nicole Keilbach-Schmittel und Wendelinus Wurth vier alemannische Sprach- und Musikbegeisterte eingeladen, die uns in lockerer Runde an ihren sprachlich-musikalischen Erfindungen teilhaben lassen und über dieses Thema plaudern.

Mund-Art – ein Ohrenschmaus
Sonntag, den 13. Oktober 2013 um 15 Uhr, Bürgersaal im Alten Schloss
Eintritt frei!
Eine Veranstaltung im Rahmen des Naturparkmarktes Wehr – 650 Jahre Marktrechte
www.wehr.de

  

Maturparkmarkt Wehr am 13.10.2013 von 11 bis 18 Uhr
650 Jahre Marktrechte Wehr“: Direktvermarkter mit Verkaufsständen, Vorführungen von altem Handwerk, kulinarische Angebote aus der Region, Ausstellung über Lebensräume Wehratal und Dinkelberg, alemannisches Liedermacher- und Poetentreffen, Trachtenkapelle
Stadthalle Wehr
Verkaufsoffener Sonntag, abends Auftritt von Martin Wangler und Luddi
http://www.naturpark-suedschwarzwald.de/essen-trinken/naturpark-maerkte/naturpark-markt-wehr 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alemannisch, Ehrenamt, Heimat, Hock, Liedermacher, Natur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort