Mund-Art Literatur Schopfheim

Z Schopfe im Wisetal fiirt mer am nägschte Wuchenend “25 Jahre Internationale Mund-Art Literatur-Werkstatt”. De Bodesee-Alemann Thomas Burth hät si mit em M. M. Jung zämme gründet un 1989 s erschtmool uf d Bei gschtellt. Leider hät er numme di erschte ölf Veraschtaltige dürfe miterlebe. Öbbe fümf Gascht-Dichter un Liedermacher, Fraue wie Männer, us em gsamtdütsche Dialektgebiet zwüsche Norditalie un Oschtfriesland, zwüsche Lothringe un Weschtungarn treffe sich siter, zmeischt am Palmsunntig-Wuchenend, z Schopfe un hirne mit de Gaschtgeber un mim e Moderator zämme über ihri eigne Text, hoble, feile un schmirglen ihri Werchschtücker, dischputire, kritisire, lobe un chömme so in ihrem Schaffe e Stuck wiiter. Schuellesige un öffentlichi Uftritt ghöre däzue. 142 literarischi Gäscht sin so scho in s Wisetal choo, 106 Dichter, 22 Liedermacher un 14 Moderatore. Vo Afang aa isch s e internationali Sach gsi, s Dreyland-Alemannisch mit Elsass un Schwiiz, aber au mit em Vorarlberg hät allewiil e großi Rolle gschpilt. Dismool isch s aber au, dank de EU-Fördrig als interreg-Programm, mit de Uftritt trinational. Nebe de Hauptveraschtaltig ab de Drei am Samschtig z Schopfe in de Waldorfschuel git s öffentlichi Läsige am Frittig am Achti zoobe z Wiil im Stapflehus, am Samschtig am Halbernüüni z St. Louis im “le caveau-café littéraire” un am Sunntigmorge am Ölfi z Basel bi de “Allgemeinen Lesegsellschaft” uf em Münschterplatz. In 36 verschidene Dialektnuance cha mer driloose. Was für e Fescht! Un mitfiire darf e jede, wo Freud drab hät. S isch gratis, aber gwiß nit ummesuscht.
16.3.2013, Markus Manfred Jung

Mund-Art zu 13. Mal
Ich organisiere die Mund-Art Literatur-Werkstatt zum 13. Mal selbstständig seit dem Tod von Initiator Thomas Burth. Seit acht Jahren hilft mir Volker Habermaier dabei. Er ist Studiendirektor am Theodor-Heuss-Gymnasium. Die Schreibweise Mund-Art mit Bindestrich übrigens ist ganz bewusst so gewählt, denn es ist das Ziel, kreative moderne Mundart-Literatur vorzustellen und zu fördern. …. Alles vom 13.3.2013 auf
http://www.badische-zeitung.de/infobox-wap3s4q/wir-verlangen-qualitaet-von-mundartliteratur–56568705.html 
  

Programm:

22.03.13, 20h00, Lesung im „Stapflehus“, Altweil, Weil am Rhein mit Stefan Pflaum und Martin Schley aus Baden/D, Gesang und Texte, Anni Mathes, Vorarlberg/A, Vreni Weber-Thommen, Baselland/CH, Klaus Gasseleder, Franken/D, Wendelinus Wurth, Baden/D
23.03.13, 15h00, Festakt in der Aula der Waldorfschule, Schlierbachweg, Schopfheim mit anschließendem Stehempfang
23.03.13, 17h00, Lesung in der Aula der Waldorfschule, Schopfheim mit Réne Egles, Elsass/F, Liedermacher, Hilda Jauslin, Basel/CH, Nicole Keilbach-Schmittel und Johannes Kaiser, Baden/D, Peter Schlack, Württemberg/D, Helmut Haberkamm, Franken/D
23.03.13, 19h00, Lesung, Waldorfschule Schopfheim mit Markus Heiniger, Baselland/CH, Liedermacher, Lidwina Boso, Vorarlberg/A, Ulrike Ebert, Baden/D, Hanno Kluge, Württemberg/D, Giovanni Nadiani, Emilia Romagna/I, Josef Wittmann, Bayern/D
23.03.13, 21h00, Lesung, Waldorfschule, Schopfheim mit Sylvie Reff, Elsass/F, Liedermacherin, Marianne Ehlers, Ostfriesland/D, Annemarie Regensburger, Tirol/A, Bruno Epple und Hanspeter Wieland, Baden/D, Adolf Vallaster Vorarlberg/A
23.03.13, 20h30, Lesung im „le caveau-café littéraire“, 19, avenue du Général de Gaulle, St. Louis/F mit Aernschd Born, Basel/CH, Liedermacher, Ulrike Derndinger, Baden/D, Claudia Scherer, Württemberg/D, Ronald Euler, Lothringen/F, Jean-Christophe Meyer, Elsass/F, Erwin Messmer, Bern/CH
24.04.13, 11h00, Lesung in der Bibliothek der „Allgemeinen Lesegesellschaft“, Münsterplatz 8, Basel/CH mit Liselotte Hamm und Jean-Marie Hummel, Elsass/F, Liedermacher, Carola Horstmann und Markus Manfred Jung, Baden/D, Max Huwyler, Zug/CH, Alfred Gulden, Saarland/D

www.markusmanfredjung.de

http://www.schopfheim.de/de/Aktuelles/Veranstaltungskalender/Veranstaltung?view=publish&item=eventDate&id=1427

Dieser Beitrag wurde unter Alemannisch, Literatur, Regio abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort