Mitmachtage Freiburg 13-14-03

Unter dem Motto Informieren – Kennenlernen – Dabeisein haben die Freiburger Bürger am Freitag, 13. und am Samstag, 14. März 2015 Gelegenheit, sich an über 30 Orten bei nahezu 40 Projekten über die Möglichkeiten zu freiwilligem, ehrenamtlichen Engagement zu informieren und sich an der jeweiligen Aktion zu beteiligen. In Freiburg arbeiten ca. 10.000 Bürger im Ehrenamt

Mit 41 % der Bevölkerung (4,5 Mio. Bürger) führt Baden-Württemberg die Liste der ehrenamtlich Engagierten an, insgesamt sind es in der Bundesrepublik ca. 23 Mio. Bürger. Umfragen ergaben, dass sogar 35 % der Freiburger ein Interesse daran hätten. Neben Aktionen der großen Sozialorganisationen, Wohlfahrtsverbände, der Freiwilligenagentur am Schwabentorring 2, dem DRK und dem Malteser Hilfsdienst – um nur einige zu nennen – sind auch viele kleinere Initiativen beteiligt, die sich präsentieren und zum Mitmachen einladen.
Neben dem Salzladen in Littenweiler z.B. der Kindergarten der Kulturen für Kinder von 3 bis 6 Jahren auf dem Gelände des Güterbahnhofs, der die Offenheit gegenüber anderen Kulturen und Religionen fördern und durch Erfahrungen Vorurteilen vorbeibeugen möchte. Ein ähnliches Konzept, nur im Vorschulalter, wie das des UWC, mit der Kindergarten bereits Kontakt aufgenommen hat.
Oder der Waldgarten Wiehre, östlich der Kleingartenkolonie an der Sternwaldwiese, auf der Wiese zwischen Deicheleweiher und ehemaliger Bahnüberführung. Er orientiert sich an den Grundsätzen der sog. Permakultur: natürliche Prozesse beobachten und diese nachahmen, um das ökologische Gleichgewicht und die Integrität der natürlichen Kreisläufe zu fördern – das Grundprinzip der Nachhaltigkeit.
H
ier sind alle Interessierten eingeladen mit zu gärtnern, zu schnuppern, fühlen, zu naschen und eigene Ideen mit einzubringen.
Unter www.freiburg.de/mitmachtage gibt es Infos über die jeweiligen Aktionen und wann sie genau stattfinden. Auch bietet ein Flyer eine Übersicht über alle Angebote und Aktionen, der an den üblichen Auslegestellen zu finden ist.
4.3.2015, Hans Homlicher

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Freiwillig abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort