Migrationspolitik schadet allen

Merkels Flüchtlingspolitik schadet allen: Mindestens die Hälfte der Syrer mit Hochschulabschluß hält sich in der EU auf, d.h. überwiegend in Deutschland. Diese Intelligenz fehlt beim anstehenden Wiederaufbau Syriens genauso wie die Tausenden jungen Männer aus bildungsfernen Schichten, die als kräftige “Hilfsarbeiter” in Aleppo gebraucht werden. Die Flüchtlingspolitik von Deutschland behindert den Aufbau von Syrien und zerstört die EU
– dies werfen die Oxforder Migrationsforscher Alexander Betts und Paul Collier in ihrem Buch “Gestrandet – Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet” der/den Merkel-Regierungen vor und sie begründen dies mit wissenschaftlicher Akribie.
.
Collier klagt an: Angela Merkel hat mit Budapest 9/2015 die Dublin-Verordnungen, nach denen Migranten in das erste EU-Land zurückgeschickt werden müssen, unilateral gebrochen. Die “ungewollten Konsequenzen”: Schleuserkriminalität, Abebben der Willkommensstruktur bis hin zum Schließen der Grenzen in Dänemark und Schweden, Abschottung der Visegrad-Staaten.
Die Autoren vermuten Merkels Grenzöffnung als Mitauslöser des Austritts von Großbritannien aus der EU: “Das wahrgenommene Mißmanagement der Flüchtlingskrise durch die Kommission und die wahrgenommene Dominanz ihrer Entscheidungen durch Deutschland wurden von den Befürwortern des Brexit als Geschenk des Himmels erkannt”. Die Groko will diese Politik von unkontrollierten Grenzen und Asylmißbrauch fortsetzen.
.
Nach der Lektüre des Buchs von Paul Collier drängt sich die makabre Frage auf: Gäbe es den Wiederaufbau nach den Kriegszerstörungen und das deutsche Wirtschaftswunder, wenn nach 1947 die Hälfte der Elite und eine Großzahl der Handwerker außer Landes gebracht worden wären, um sie irgendwo in der Fremde – in USA, Argentinien, Australien – zu “integrieren”?
17.2.2018

Alexander Betts, Paul Collier: gestrandet.
Warum unsere Flüchtlingspolitik allen schadet – und was jetzt zu tun ist.
Siedler München 2017, 336 S., 24,99 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, EU, Freiwillig, Global, Heimat, Integration, Zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort