Messermord Syndia in Worms

Am 6. März 2019 tötet der 22-jährige Tunesier Ahmet (22) in Worms seine Freundin Syndia (21) in der Wohnung ihrer Eltern in Worms mit 10-15 Stichen des Küchenmessers. Ein weiterer Einzelfall nach Frauenmorden in Freiburg (Maria), Kandel (Mia), Viersen (Luliana), Chemnitz, Schkenditz (Sophia), Wiesbaden (Susanna). Die Presse berichtet spärlich, da es sich nur um eine Beziehungstat handelt, die politisch nix mit nix zu tun hat. Der vorbestrafte, abgelehnte Asylbewerber sollte abgeschoben werden, war also in einer seelischen Notlage. Mehr hier.
10.3.2019

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort