Menschen helfen Menschen 25

„Menschen helfen Menschen“, der ehrenamtliche Helferkreis im Dreisamtal wurde 1987 unter der Schirmherrschaft von Iris von Oppen gegründet. Über 30 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich regelmäßig im Oskar-Saier-Haus Seniorenzentrum Kirchzarten. Wolfgang Bensching vom Sozialdienst des Seniorenzentrums organisiert alle drei Monate ein Treffen für die Ehrenamtlichen, bei dem jeder über sein Engagement berichten kann sowie Rat und Hilfe bei Problemen erhält. Dabei werden Erfahrungen ausgetauscht und fachliche Themen diskutiert immer nach dem Motto „Wir tun Gutes und reden darüber“! Die Ehrenamtlichen engagieren sich in verschiedenen Bereichen des Hauses, ein großer Teil zählt aber zum Besuchsdienst. Sie nehmen sich Zeit, ältere und behinderte Mitmenschen zu besuchen, vorzulesen, mit ihnen spazieren zu gehen oder sie im Rollstuhl durch das Dreisamtal zu fahren. Sie unterhalten sich mit den Senioren, trinken Kaffee, spielen zusammen oder sind einfach nur da und leisten ihnen Gesellschaft. Andere Ehrenamtliche spielen Klavier, basteln oder backen, lesen vor, helfen in der Kapelle, verabreichen Essen an Bettlägerige, leiten einen Literaturkreis, helfen bei der Betreuung von Demenzkranken oder gestalten die Heimzeitung. Um nur ein Beispiel zu nennen: Ulrike Stein kümmert sich seit über 25 Jahren ehrenamtlich um die Bibliothek und bietet ein groß­es Spektrum an interessantem Lesestoff, teilweise sogar in Großschrift. Frau Stein hat schon viele Nichtleser bekehrt und manchen Senior buchstäblich zum Bücherwurm gemacht. Angehörige und Pflegepersonal haben oft zu wenig Zeit, um auf alle Bedürfnisse der Bewohner ausreichend einzugehen. Hierfür stehen dann Ehrenamtliche zusätzlich zur Verfügung. Sie verschenken ihre Zeit und bereiten damit viel Freude. „Bei jeder Begegnung spürt man, wie man gebraucht und voller Dankbarkeit erwartet wird.“ Vor diesem Hintergrund hat der ehrenamtliche Einsatz für viele eine große Bedeutung, gibt positive Erfüllung und Bestätigung.
Heimleitung und Träger des Oskar-Saier-Hauses schätzen das vielseitige Engagement der Ehrenamtlichen sehr. Als Dankeschön wird jedes Jahr ein Ausflug angeboten und speziell zur Adventszeit werden alle zu einem schönen Abendessen in festlichem Rahmen eingeladen.
Iris von Oppen, die von Marianne Misera tatkräftig unterstützt wird, bedankt sich von Zeit zu Zeit bei den Ehrenamtlichen von „Menschen helfen Menschen“ für ihren unermüdlichen Einsatz mit einer Einladung in ihrem Wohnsitz, mit gutem Essen im stilvollen Ambiente ihres Hauses. Der Bedarf an Ehrenamtlichen steigt stetig und grundsätzlich ist jeder für eine ehrenamtliche Mitarbeit geeignet. Wer sich dafür interessiert und eine neue Aufgabe sucht, kann sich gerne mit Wolfgang Bensching, Tel.: 07661 / 39 11 08, in Verbindung setzen.
22.11.2012, Dorothea Majer, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Dreisamtal, Senioren, Vereine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort