Medien verschweigen Realität

Bei Peter Hahne auf Phoenix diskutierten am 29.4.2017 Norbert Bolz, TU Berlin, und Uwe-Karsten Heye, Redenschrei-ber von Willy Brandt, über das Thema Medien zwischen Gefühl und Fakten. Wie viel Wahrheit vertragen wir?” Die Bürger, sagte Peter Hahne in der Anmoderation, hätten „irgendwie das Gefühl, nicht vollständig informiert zu werden, und zwar aus falscher Rücksichtnahme“.
Die Phoenix-Sendung zeigt, die Medien verschweigen die Wirklichkeit. Klartext vom Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz: Die Medien halten die Bürger für dumm, daher wird bei Nachrichten nicht mehr korrekt berichtet, sondern es wird gezielt verschwiegen. Den Kampfbegriff „Lügenpresse“ müsste man in Verschwiegenspresse umbenennen.
https://youtu.be/ySRmhlk-dRE
oder
https://youtu.be/E9J_mzUHz4s
oder
https://www.youtube.com/watch?time_continue=36&v=ySRmhlk-dRE&feature=emb_title
.

Hier einige Protokoll-Zitate von Norbert Bolz aus dem Video von Phoenix:
“Die Elite glaubt, daß die Wahrheit für sie selbst verträglich ist, für die Bürger jedoch nicht”
.
“Lügenpresse ist ein unangemessener Ausdruck. Aber es ist noch viel schlimmer, es ist das Problem des Verschweigens. Oftmals aus dem Gefühl, man könne den Deutschen die Wahrheit nicht zumuten.”
.
“Das Dauermotiv: Die Angst, man würde mit diesen Informationen Ausländerfeindlichkeit schüren. Das heißt einfach, die Bürger für unmündig erklären.”
.
“Political Correctness ist Sprachpolitik, in einer extrem totalitären Art und Weise, die einhergeht mit einem politischen Moralismus , der alle politischen Fragen verwandelt in Gut und Böse.”
.
“In der ARD ist geradezu erschreckend, dass die Tendenzen zu Political Correctness, Sprachhygiene und politischem Moralismus besonders stark sind.”
.
“Es gäbe eine einfache Möglichkeit: Zurück zur Unterscheidung von Meinung und Information”
.
“Aber es sind die Nachrichtensprecher, die Nachrichten so präsentieren, daß man nur eine Meinung haben kann. Und man darf nur diese eine Meinung haben, wenn man nicht rechtsextrem oder gar Nazi sein will.”
https://youtu.be/ySRmhlk-dRE
oder
https://youtu.be/E9J_mzUHz4s

http://www.peter-hahne.de
https://twitter.com/norbertbolz?lang=de
1.5.2017

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Internet, Medien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort