Markt der Nachhaltigkeit FR

Am Samstag 15.6.2013 startet um 11 Uhr auf dem Freiburger Rathausplatz die Woche der Nachhaltigkeit des Landes Baden-Württemberg mit einem Markt der Nachhaltigkeit. Dabei erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielseitiges Programm, bei dem städtische Ämter und Einrichtungen das Thema Nachhaltigkeit erlebbar machen und ganz praktische Dinge erläutern. Freiburger Agenda-Gruppen und Initiativen stellen bei einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm Ihre Aktivitäten vor, auch verschiedene unserer Nutzergruppen. Im Neuen Ratssaal finden Vorträge über Klimawandel und Energiewende statt. Auf einer Fahrradtour* kann man Freiburger Leuchtturmprojekten zur Nachhaltigkeit kennen lernen. Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon und Umweltminister Franz Untersteller werden die Tour um 13 Uhr mit Interessierten abfahren.

Das Land und die Stadt Freiburg wollen mit den Aktionen Bürgerinnen und Bürger einladen, das Thema Nachhaltigkeit in seinen unterschiedlichen Facetten kennen zu lernen. Viele weitere Veranstaltungen und Aktionen finden in der darauffolgenden  Woche statt: Das Waldhaus bietet am *Sonntag, den 16. Juni eine Ausstellung und geführte Spaziergänge* an. Auf dem Gelände der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule macht as*Expeditionsmobil der Baden-Württemberg Stiftung* Station und zum Abschluss der Woche lässt das *Freiburg Scientific Theater am 21. Juni um 16.30 Uhr* in Kooperation mit dem Stadttheater und der Universität Freiburg Wissenschaft und Kunst in einer Open Air Vorführung vor dem Stadttheater verschmelzen. In ihrem deutsch- und englischsprachigen
Stück “A Compass to Sustainability” begeben sich die Darsteller mit Witz und Dramaturgie auf die Suche nach Nachhaltigkeit. Alle Freiburger Termine und das Programmfaltblatt finden Sie auch auf der Website des Freiburger Nachhaltigkeitsmanagements: http://www.freiburg.de/nachhaltigkeitsmanagement
11.6.2013, Treffpunkt Freiburg

Dieser Beitrag wurde unter Energiepolitik, Engagement abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort