Marathon mit Kinderwagen

Einer der schönsten Abschnitte des Freiburg-Marathons ist die Strecke am Dreisamufer zwischen Sandfang und SC-Stadion. Da wird der Stadtlauf zum Landschaftslauf, da zieht sich das Feld auseinander, da wird aus dem dichten Pulk, der sich vorhin noch durchs Schwabentor zwängte, ein langer Faden von sympathischen Individuen mit bunten Accesoirs: Bollenhut (auf Männerkopf), Fotoapparat (Läufer knipst Zuschauer), hunderte von Maskottchen, Barfußläufer und Kinderwagen. Nur Handys habe ich keine gesehen – sehr positiv!

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Sportlern, Sportvereine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort