Logopaedie-Praxis Camilla Mack

Sprache sprechen, lesen, schreiben – Kommunikation ist eine faszinierende Fähigkeit, die uns Menschen auszeichnet. Seit Februar 2014 führt Camilla Mack mit ihren drei Kolleginnen die Praxis für Logopädie in der Lindenmattenstr. 33a. Nach 18 Jahren beruflicher Tätigkeit in der Neugartstraße freut sich Camilla Mack darüber, schöne und ruhige Praxis­räume in FR-Littenweiler gefunden zu haben. Mit ihren drei Kolleginnen hat sie die neuen Räumlichkeiten Anfang des Jahres 2014 in der Lindenmattenstraße 33a bezogen. „Be­son­ders die hellen und freundlichen Räume und die ver­kehrs­günstige Lage sind jetzt optimal“, führt die Logopädin aus.

logopaedie-mack140403
  
Der Behandlungsschwerpunkte von Camilla Mack liegen unter anderem im Bereich der Kindertherapie, der Therapie bei neurologischen Erkrankungen, sowie die Behandlung von Störungen der Stimme, wie zum Beispiel bei lang­an­hal­ten­der Heiserkeit, insbesondere bei Menschen in Sprech­berufen.
Deshalb suchen sie auch zahlreiche angehende Lehrerinnen und Lehrer der Pädagogischen Hochschule auf. Aber auch Kinder kommen gern zu Camilla Mack. Wenn zum Beispiel die Kommunikationsfähigkeit aufgrund verschiedener Ur­sachen gestört ist, kann hier geholfen werden; ein Stottern zu mildern, ein Lispeln oder undeutliches Sprechen  zu ver­bessern oder um rechtzeitig Sprachentwicklungsstörungen zu beheben. Je früher, desto besser, damit negativen Folgen ver­hindert werden können, oder, um sie möglichst gering zu halten. Dazu gehört auch die Begleitung der Eltern, in dem ihnen Methoden eröffnet werden, wie sie ihr Kind sinn­voll unterstützen können, so dass sich das Selbstvertrau­en des Kindes mitentwickeln kann.

Je nach Anamnese oder gestellter Diagnose wird ein ge­ziel­ter Therapieplan erstellt. Dieser kann bei neurologischen Er­krankungen, wie nach einem Schlaganfall oder bei einer Parkinson-Erkrankung, auch mal über mehrere Jahre hin­weg nötig sein. Bei diesen Patienten geht es darum, die Kommunikationsfähigkeit zu verbessern oder so lange wie mög­lich zu erhalten und den drohenden Verlust des Sprech­ens oder Schluckens hinauszuzögern. Dazu besucht das Team der logopädischen Praxis regelmäßig Fortbildungen, bei denen man sich über effektive Methoden und neue Testverfahren informiert, um sie in den Arbeitsalltag ein­brin­gen zu können. „Die Sprache, das Sprechen, Lesen und Schreiben sind faszinierende Fähigkeiten, die uns Mensch­en auszeichnen. Mein Beruf, so Camilla Mack, zeigt mir, dass eine gelungene zwischenmenschliche Kommunikation die Grundlage für Wohlbefinden, Gesundheit und soziale Teil­habe ist. Gerade bei Kindern ist es immer wieder schön zu beobachten, wie sie mit zunehmender sprachlicher Sich­er­heit, Spaß am gemeinsamen Spiel, Sprechfreude und Selbst­bewusstsein entwickeln.“

Praxis für Logopädie, Camilla Mack, Sprach- und Stimm­therapie für Kinder u. Erwachsene,
Lindenmatt­en­str. 33a, Termine nach Vereinbarung, Tel 0761/6 36 65.   
7.4.2014, Beate Kierey, Littenweiler Dorfblatt

Dieser Beitrag wurde unter Dienste, Gesund abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort