Littenweiler 100 Jahre Freiburg

2014 feiert Littenweiler den 100. Jahrestag der Eingemeindung. Vor 100 Jahren wurde aus dem Dorf ein Stadtteil von Freiburg. Die Einwohnerzahl wuchs von ca 1000 in 1914 auf 8000 heute. Doch damit ist Schluß: “Freiburg wird weiter wachsen, aber nicht Littenweiler. Der Stadtteil wird im Jahr 2030 genauso viele Einwohner haben wie bisher, vielleicht auch etwas weniger.”, so OB Salomon beim Neujahrsempfang des Bürgervereins am 5.1.2014.

Als ob Salomon den Littenweilermern Trost spenden wollte: Littenweiler wird es damit wahrscheinlich nicht so ergehen wie dem Stadtteil Herdern, wo die Einwohnerzahlen seit Jahren stetig schrumpfen – aus Gründen der Demografie wie auch der geänderten Wohnbedürfnisse (Zunahme der Single-Haushalte, kinderlose Haushalte, Anspruchsverhalten Wohnfläche pro Person).

littenweiler1neujahr140105           littenweiler2neujahr140105
Neujahrsempfang Littenweiler 5.1.2014 im Bürgersaal

 

Noch immer gibt es offene Wünsche
Umrahmt wurde der Neujahrsempfang durch den Musikverein Littenweiler sowie Sternsinger, die am Vorabend von Dreikönig die Spendenbüchse kreisen ließen. ….
Alles von Andreas Peikert vom 8.1.2014 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/seit-100-jahren-gehoert-littenweiler-zu-freiburg

 

Veranstaltungen zum Eingemeindungsjubiläum Littenweiler 1914-2014:
– Konzert mit ZMF-Preisträgerin Milena Wilke (Geige) und Shih-Yu Tang (Klavier) am Sonntag, 2. Februar, 19 Uhr,
im Bürgersaal, Alemannenstraße 3;
– Fasnachtsball der Narrenzunft “Die Wühlmäuse” am Samstag, 1. März, 20 Uhr (Bürgersaal),
– Werkstattkonzert des Bächlechors am Sonntag, 16. März, 20 Uhr (Bürgersaal);
– Familienkonzert des Musikvereins am Samstag, 22. März, 16 Uhr (PH-Aula an der Lindenmattenstraße).

 

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Littenweiler abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort