Film

Home >Kultur >Medien >Film

Blick vom Seebuck am Feldberg nach Süden über Nebel zu den Alpen am 7.1.2013

 

 

Blut muß fließen

In sein Film “Blut muss fließen” besucht Peter Ohlendorf als Thomas Kuban Neonazi-Konzerte bundesweit – seine  verdeckte Recherchen erstaunen

“Der Sänger grölt Gewaltparolen, die Skinheads toben und die Arme gehen hoch zum Hitlergruß: Als Thomas Kuban zum ersten Mal ein Neonazi – Konzert mit versteckter Kamera dreht, ermöglicht er Einblicke in eine Jugendszene, in die sich kaum ein Außenstehender hineinwagt. Sechs Jahre später hat er rund vierzig Undercover-Drehs hinter sich, auch in Ländern jenseits deutscher Grenzen. Ein Lied begegnet ihm auf seiner „Konzerttournee“ immer wieder: „Blut muss fließen knüppelhageldick, wir scheißen auf die Freiheit dieser Judenrepublik…“. Hochbrisant ist das Material, das Thomas Kuban im Lauf der Jahre zusammengetragen hat – einzigartig in Europa, wahrscheinlich sogar weltweit. Mit Rechtsrock junge Menschen zu ködern und zu radikalisieren – diese „Masche“ zieht: Laut einer Studie ist der Rechtsextremismus in Deutschland zur größten Jugendbewegung geworden. Längst hat sich rund um die Musikveranstaltungen auch ein blühender Markt entwickelt: CD’s der einschlägigen Bands werden in Eigenregie produziert und in Szeneläden oder über das Internet verkauft. Mit rechtsextremen Merchandising – Artikeln ist das nicht anders. Auf diese Weise wird zugleich Geld für die Expansion der „Bewegung“ generiert. Der Journalist Thomas Kuban hat all das mit versteckter Kamera dokumentiert und ist dabei ein hohes Risiko eingegangen. In keinem Verhältnis dazu steht das Interesse der Öffentlichkeit an seinen Bildern . …”
Quelle: Filmfaktum.de’
Premiere 16.2.2012 in Berlin

Nächste Vorführung von Peter Ohlendorf’s im Kommunalen Kino Freiburg: Sonntag, 10. März 2013:

Freiburger Filmemacher findet keinen Sender für Neonazi-Doku
Der Frust eines Fans der öffentlich-rechtlichen Medien : Der Freiburger Filmemacher Peter Ohlendorf hat noch keinen Fernsehsender für den Film “Blut muss fließen”…..
Alles vom 24.1.2013 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/freiburger-filmemacher-findet-keinen-sender-fuer-seine-neonazi-doku–68518027.html

Filmfaktum.de – Peter Ohlendorf

Der 1952 geborene Freiburger Dokumentarfilmer arbeitet freiberuflich und unabhängig – alle Filme sind also frei vorfinanziert. Umso ärgerlicher, dass sich öffentlich-rechtliche TV-Sender nicht bereit fanden, die so aktuelle Neonazi-Doku “Blut muss fliessen” nicht auszustrahlen.
.
Peter Ohlendorf, Antoniterstr. 9, 79106 Freiburg, info@filmfaktum.de
www.filmfaktum.de

Film von Peter Ohlendorf über Domiziel: Häuser, die keiner will >Immobilien1 (22.11.07)

Hinterlasse eine Antwort