Jung

Home >Kultur >Dichter >Alemannisch >Jung

Bick vom Schauinsland nach Süden zu Belchen, Hochblauen (rechts hinten) und Münstertal im Nebelmeer am 15.11.2012 um 16 Uhr

 

 

Markus Manfred Jung

De Markus Manfred Jung schreibt seit Johre für d Badisch un für d Basler Zeitung Mundartigs. Er denkt nooch (dodezu sagt er gern ”er hirnt”), erinnert sich, verzehlt. Zum Beispiel über Gruuscht un Glumps. Wie spannend des isch, was mr do unte drunter ahät. Rund um de Abdritt un de Botschamber. Landheimverschickung. S Haferschliimsüppli. Wo er mit vier e Bündili Banane zum Geburtstag kriegt het. Isch wohl de Liebgott e alte Ma mit me wiiße Bart? Wüeschti Wörter. Un schöni. 99 kleine Unterhaltunge mundartig quer durch s Lebe vom Liebha bis zum Lambe lo. “Verruckt kommod”, heißt des neu Buch vom Markus Manfred Jung.
Martin Schley in http://www.alemannisch.de/aktuelle_buecher/kommod/body_kommod.html

Markus Manfred Jung, Gymnasiallehrer und Schriftsteller aus Zell im Wiesental stammend
Lektor im Drey Verlag, Gutach und bei Gyldendal, Oslo
Markus Manfred Jung, Enkendorfstrasse 4, 79664 Wehr – Baden
www.markusmanfredjung.de , eMail: markusmanfredjung@gmx.de

“Verruckt kommod” von Markus Manfred Jung, Drey-Verlag, ISBN: 3-933765-10-2, 16 Euro

http://mmjung.tripod.com/ ,
http://www.schriftsteller-in-bawue.de/mmjung.htm

Jung ist Miteigentümer beim Drey-Verlag in Gutach

Markus Manfred Jung in 2004

Hinterlasse eine Antwort