Kroatien in EU – Frauenrechte

Info-Point Europa lädt ein: Kroatien tritt am 1. Juli 2013 als 28. Mitgliedsland der EU bei. Was bedeutet dies für die Menschen zwischen Zagreb und Dubrovnik? Jasmina Prpić, Vorsitzende des Vereins Anwältinnen ohne Grenzen, beleuchtet in ihrem Vortrag insbesondere das Thema „Frauen im sozialen Wandel Kroatiens“. Wie haben sich die Frauenrechte und die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Europa entwickelt? Für ihr langjähriges hartnäckiges Engagement für die Verteidigung der Rechte von Frauen mit juristischen Mitteln wurde Prpić 2012 mit dem Preis „Frauen Europas” ausgezeichnet. Nach dem Vortrag besteht Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion mit der Referentin. Ausklingen wird der Abend mit Musik der kroatischen Sängerin Aranka Stimec-Fortwängler und ihrer Band „Iliria Nueva“ sowie kroatischen Köstlichkeiten. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Info-Point Europa in Kooperation mit „Anwältinnen ohne Grenzen“ ist frei.

“Beitritt Kroatiens zur EU – Frauen im sozialen Wandel Kroatiens”
am Dienstag, 2. Juli 2013 um 20 Uhr
in der Stadtbibliothek Freiburg, Münsterplatz 17

Veranstalter: Info-Point Europa Freiburg
Stadtbibliothek , Münsterplatz 17, 79098 Freiburg, Tel 0761/201-2290
christine.fuchs@stadt.freiburg.de, www.freiburg.de/stadtbibliothek

Dieser Beitrag wurde unter EU, Frauen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort