Kirchzartener Buecherstube 2013

Die engagierten Buchhändlerinnen Katrin Beltran Gomez und Karin Schmidt von der „Kirchzartener Bücherstube“ in der Freiburger Straße haben für ihre Kunden und interessierte Literaturliebhaber als Fortsetzung bisheriger Termine ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm bis zum Dezember zusammen gestellt. Als nächster Programmpunkt folgt am Sonntag, dem 9. Juni 2013 um 11:30 Uhr der „6. Literarische Salon mit Angelika Doetsch“. Dabei geht mit Jean Paul um einen der bedeutendsten Autoren der Epoche um 1800. Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt im „Hotel Sonne“ statt.
Bernhard Maier stellt am Sonntag, dem 16. Juni 2013 um 11:15 Uhr (Eintritt 8 Euro) in der Bücherstube sein Buch „Geschichte und Kultur der Kelten“ vor. Bei einer „Kriminellen Weinprobe“ am Freitag, dem 5. Juli 2013 um 20 Uhr (Eintritt 14 Euro inkl. Weinprobe mit Häppchen) liest Paul Grote aus seinem Buch „Sein letzter Burgunder – Mord am Kaiserstuhl“. Dazu verwöhnt Joachim Heger mit einer Weinprobe. 
Das Kindertheater „pohyb‘s & konsorten“ präsentiert am Sonntag, dem 22. September 2013 um 11 Uhr für Kinder von drei bis 93 Jahren (Eintritt 6 Euro) „Die Abenteuer von Grüffelo und Co.“. Aus dem Buch von Martin Walker „Femme Fatale – der fünfte Fall für Bruno, Chef de police“ liest Doris Wolters am Donnerstag, dem 26. September 2013 um 20 Uhr (Eintritt 10 Euro) in Anwesenheit des schottischen Autors. Der Freiburger Kirchenmusikreferent Meinrad Walter stellt das neue „Gotteslob“ und sein Begleitbuch „Sing, bet und geh auf Gottes Wegen“ vor. Die Buchpräsentation am Montag, dem 7. Oktober 2013 um 20 Uhr (Eintritt 8 Euro) schließt ein offenes Singen von Liedern aus dem neuen Gotteslob ein.
Wer Lust auf die „Frankfurter Buchmesse“ hat, kann die Expertinnen der „Kirchzartener Bücherstube“ am Samstag, dem 12. Oktober 2013 (Abfahrt 7 Uhr, Fahrtkosten inkl. Eintritt 54 Euro) nach Frankfurt begleiten. Diese Zahlen unterstreichen die Bedeutung der Buchmesse: Über 7.300 Aussteller aus 100 Ländern, über 400.000 Publikationen, davon mehr als 120.000 neue Titel, mehr als 299.000 Besucher, rund 10.000 Journalisten. Weiter geht es mit Jo Lendle. Er stellt am Donnerstag, dem 24. Oktober 2013 um 20 Uhr (Eintritt 8 Euro) sein Buch „Was wir Liebe nennen“ vor. Der „7. literarische Salon“ geht mit Angelika Doetsch auf Reisen: Die Fahrt zur kulturgeschichtlichen Ausstellung „Georg Büchner. Revolutionär mit Feder und Skalpell“ im Institut Mathildenhöhe Darmstadt findet am Samstag, dem 16. November 2013 (Abfahrt 8 Uhr, Fahrtkosten inkl. Eintritt 55 Euro) statt.
Unter dem Titel „Zwei Herren, eine Mission – die etwas anderen Buchempfehlungen“ stellen die Verlagsrepräsentanten Oliver Buhl (Ullstein Verlag) und Wolfgang Schwarz (Piper Verlag) am Donnerstag, dem 21. November 2013 um 20 Uhr bei freiem Eintritt Neuerscheinungen ihrer Verlage vor. Am Mittwoch, dem 27. November 2013 spricht um 20 Uhr (Eintritt 8 Euro) Verleger und Lyriker Michael Krüger über seine Zeit als Verleger und stellt seinen neuen Gedichtband „Umstellung der Zeit – Gedichte“ vor. Und der „8. Literarische Salon mit Angelika Doetsch“ am Sonntag, dem 8. Dezember 2013 um 11:30 Uhr im „Hotel Sonne“ (Eintritt frei) hat die Märchen der Gebrüder Grimm als Schwerpunkt.
Wer weitere Informationen über die Veranstaltungen möchte, kann sich direkt in der Kirchzartener Bücherstube, Freiburger Straße 6, Kirchzarten, Telefon 07661 2164 oder im Internet unter www.ki-buch.de  kundig machen.
29.5.2013, Gerhard Lück

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Buch, Dienste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort