Kirchzarten-Burg Buergerverein

Bei der Mitgliederversammlung des Bürgervereins Kirchzarten Burg, die von Bürgermeister Andreas Hall geleitet wurde, standen die Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Der bisherige Vorsitzende Mathias Glaser stellte nach 14-jähriger erfolgreicher Tätigkeit sein Amt zur Verfügung, um sich neuen Aufgaben, z.B. der Leitung der Fußballabteilung des SV Kirchzarten, zu widmen. Als Nachfolger wurde Peter Steybe gewählt, der bisher schon Sprecher der Interessengemeinschaft „Burger Platz“ war. Diese bildet nun eine selbständige unabhängige Arbeitsgruppe unter dem Dach des Bürgervereins und befasst sich auch in Zukunft mit der Gestaltung des Burger Platzes, nachdem die Änderung des Bebauungsplanes von der Gemeinde nicht weiter verfolgt wird. Eine weitere Änderung im Vorstand ergab sich beim Amt des Schriftführers, das Albrecht Schwarzmeier viele Jahre ausgefüllt hatte und aus beruflichen Gründen aufgeben musste. Als Nachfolgerin wählten die Mitglieder Ingeborg Stille-Statz, die bereits als Beisitzerin dem Vorstand angehörte. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt – und Mathias Glaser gehört als Beisitzer dem Vorstand weiterhin an. Bei den obligatorischen Berichten war von vielen interessanten Aktivitäten des Vereins zu hören. Erfolgreich verliefen wieder der Martini-Markt, jetzt in der Rainhofscheune, das Burger Fest und die Bach-Putzete, gemeinsam mit der Feuerwehr Burg. Die dreisam-Kleinkunstbühne sei ein blühender Ableger des Bürgervereins, wusste deren Intendantin Petra Zentgraf zu berichten: „Und mit Hilfe einiger sehr engagierter Mitglieder hat sie sich seit der letzten Mitgliederversammlung prächtig weiterentwickelt. Das durchaus vielseitige Programm heimischer und überregionaler Künstler fand beim Publikum guten Anklang. Zum besonderen Highlight entwickelten sich die Open-Air-Veranstaltungen im Innenhof der Talvogtei.“ Ihr Dank für Unterstützung galt besonders der Sparkasse Hochschwarzwald und dem Landfrauenverein. Klaus Birkenmeier blickte erfreut auf fast zehn Jahre Führungen auf dem Tarodunum-Rundweg zurück. „Burger Treff“, „Bubli“ und „Gruppe 60+“ waren Inhalte weiterer Berichte.

 

Bürgermeister Andreas Hall (r.) leitete die Wahlen zum neuen Vorstand, dem jetzt Ingeborg Stille-Statz, Schriftführerin; Christine Greiwe, Kassiererin; Brigitte Mattes, Beisitzerin, Mathias Glaser, Beisitzer; Friederike Schlagenhauf, 2. Vorsitzende; Petra Zentgraf, Beisitzerin, Klaus-Peter Steybe, 1. Vorsitzender; Ricarda Moser, Beisitzerin; Heiner Frei, Beisitzer und Christel von Roeder, Beisitzerin (v.l.) angehören.

 9.11.2013, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Dreisamtal, Ehrenamt, Sportvereine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort