Kinderschutzbund Begleiteter Umgang

Der Kinderschutzbund Freiburg sucht für sein Angebot „Begleiteter Umgang“ ab sofort engagierte Ehrenamtliche, bevorzugt Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher oder Menschen mit anderen sozialen Abschlüssen und Qualifikationen, zur Umgangsbegleitung.

Der Begleitete Umgang ist ein vorübergehendes Hilfeangebot des Kinderschutzbundes Freiburg e.V. in schwierigen Trennungs- und Scheidungssituationen. Überweiser ist in den meisten Fällen das Familiengericht oder das Jugendamt. Dieses Angebot orientiert sich speziell an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Mit Hilfe eines Umgangsbegleiters wird ein geschützter Rahmen für eine kindgerechte Umsetzung der Kontakte zwischen Umgangsberechtigten und dem Kind geboten. Wer Interesse an dieser anspruchsvollen, interessanten und zeitlich sehr flexiblen Tätigkeit im Team des Kinderschutzbundes hat, wende sich bitte an Franziska Gestle Tel 0761 / 70 43 88 83. Näheres auch unter www.kinderschutzbund-freiburg.de.

Dieser Beitrag wurde unter Hilfe, Kinder abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort