Kapellenwegfuehrer als Buch

Der Hochschwarzwald steht wie keine andere Region für die Kombination von Natur, Genuss und Tradition. Ein wichtiger Schwerpunkt in der Tourismusarbeit liegt in der Förderung und Erhaltung der Schwarzwälder Kultur und Tradition. Der neue Hochschwarzwald Kapellenwegführer „hochspirituell“ mit 27 Wandertouren wandelt auf traditionsreichen Spuren zu 100 Kirchen und Kapellen. Die stillen Zeitzeugen spenden dem Wanderer auch heute noch Ruhe, Besinnung und Trost.

Der Stempelpass – mehr als eine schöne Erinnerung
Die kürzeste der 27 ausgewiesenen Touren geht über sechs Kilometer, die längste ist mit über 18 Kilometern für die ausdauernden Wanderer gedacht. Die Broschüre mit 119 Seiten beschreibt diese Wege mit Höhenprofil und Kartenmaterial. Der Führer enthält als Besonderheit neben zahlreichen Tourentipps und Kartenübersichten auch einen Stempelpass. Mit den modern an­mutenden Stempelsymbolen kann der Wanderer die von ihm besuchten Kirchen und Kapellen dokumentieren und sich später noch daran erfreuen. Die medita­tiven Texte von Pfarrer Wegner geben „spirituelle Impulse“ zum Innehalten und regen zum Nachdenken an.

Gemeinsam entdecken
Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH und das ökumenische Redaktionsteam mit Pfarrer Johannes Buchmüller, Pfarrer Jörg Wegner, Pfarrer Michael Knaus und Pastoralreferent Thilo Knöller führt Wanderer und Kulturinteressierte mit dem ersten Kapellenwegführer zu diesen zum Teil versteckten Perlen des Hochschwarzwaldes. Der Kapellenwegführer ist bei den Seelsorgeeinheiten im Hochschwarzwald und bei den 13 Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH für 4.- Euro erhältlich.
www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Kapellen, Tourismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort