Jugend fuer Politik begeistern JU

Wechsel an der Spitze der Jungen Union (JU) Breisgau-Hochschwarzwald: Marvin Wolf aus Bad Krozingen löst Ulli Waldkirch als Vorsitzenden der CDU-Jugendorganisation im Landkreis ab. Um Wahlen ging es auch im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung: Die Jungpolitiker richteten ihren Blick auf die anstehende Bundestagswahl und die Kommunalwahl im kommenden Jahr.

Als Höhepunkt des vergangenen Jahres bezeichnete Ulli Waldkirch den Bezirkstag der Jungen Union Südbaden, der in Vogtsburg stattfand. Neben vielen Bürgern konnten dazu auch Finanzminister Wolfgang Schäuble, der Landtagspräsident Guido Wolf sowie der Abgeordnete im Europaparlament, Andreas Schwab, und der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung am Kaiserstuhl begrüßt werden.

 
Das Vorstandsteam der JU Breisgau-Hochschwarzwald, an dessen Spitze jetzt Marvin Wolf (Mitte) steht. 

Drei Jahre führte Ulli Waldkirch die JU Breisgau-Hochschwarzwald, jetzt steht Marvin Wolf aus Bad Krozingen dem Kreisverband vor. Er wusste die Mitglieder durch ein schlüssiges Konzept zu überzeugen. Dabei spielten die Bundestagswahl im September diesen Jahres sowie die Kommunalwahlen 2014 die wesentlichen Rollen. Wolf rief die Anwesenden dazu auf, sich aktiv am bevorstehenden Wahlkampf zu beteiligen.
Die CDU sei in der aktuellen Situation für Deutschland und Europa eine verlässliche Kraft, die es auch in Zukunft zu unterstützen gelte. Wichtig sei es, so Wolf, junge Menschen nicht nur an die Politik heranzuführen, sondern sie auch aktiv an ihr zu beteiligen.
Einen entsprechenden Stellenwert habe deshalb die Einbindung junger Menschen in die politischen Gremien vor Ort. “Wir wollen uns als starkes Team auf dem politischen Parkett positionieren”, so Marvin Wolf. In seinem Grußwort wies auch der Bundestagskandidat des Wahlkreises Freiburg, Matern von Marschall, auf die wichtige Rolle der Jungen Union innerhalb der CDU hin. Der Jugendorganisation käme während seines Bundestagswahlkampfes eine wichtige Rolle zu.
Wahlen: Neuer Kreisvorsitzender ist Marvin Wolf aus Bad Krozingen, sein e Stellvertreter sind Vanessa Gut (Kaiserstuhl) und Robert Klotz (Gundelfingen). Simon Fechti (Hochschwarzwald) wurde im Amt des Rechners bestätigt, ebenso Schriftführer Philipp Schmierer (Bad Krozingen). Neuer Internetreferent ist Ulli Waldkirch (Müllheim), das Amt des Pressesprechers übernimmt Roman Baumgartner (Kaiserstuhl). Geschäftsführer ist Marco Müller (Kaiserstuhl). Beisitzer sind Micha Bächle, Nathalie Heitzmann, Katharina Wolgram (alle Hochschwarzwald), Tobias Ritzenthaler, Felix Schubert, Vincent Eckert, Sarah Faller (alle Bad Krozingen) sowie Matthias Rosenfelder, Florian Birmele und Emran Deliu (Kaiserstuhl).
16.3.2013, http://www.ju-bh.de

Dieser Beitrag wurde unter Hochschwarzwald, Jugend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort