Jerusalem Westbanks Dr-Gugel

Leben im Ausnahmezustand. Eindrücke aus Jerusalem und dem palästinensischen Westjordanland. Reisebericht von Dr. Michael Gugel am  Mittwoch, 28.1.2015, 19.30 Uhr, Uni Freiburg, KG II, HS 2121, Eintritt 2,50. Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern erschüttert die Öffentlichkeit  immer wieder aufs Neue – sei es durch die brutale Härte, mit der er periodisch ausgetragen wird, sei es durch die Aussichtslosigkeit vielfacher Friedensbemühungen.
Dr. Michael Gugel berichtet über seine Eindrücke aus kürzlich unternommenen Reisen  in die Region. Sein Anliegen ist es, Verständnis für die tieferen Ursachen des Konflikts  zu wecken und zugleich ein lebendiges Bild der aktuellen Situation zu geben.
Der Referent Dr. Michael Gugel hat Geschichte und Germanistik studiert und leitete von 1994 bis  2005 das Berthold-Gymnasium in Freiburg. Aufgrund seiner langjährigen Beschäftigung  mit dem Nahostkonflikt führte er Ende der 1990er Jahre als Tagungsreferent  Seminare in der Region durch. Jüngst nahm er selbst an einem Seminar des  „Alternative Information Center“ in Beit Sahour, Palästina teil. Seine letzte Reise nach  Israel/Palästina unternahm er im November 2014 zusammen mit dem israelischen Friedensaktivisten Reuven Moskovitz.
15.1.2015

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Global, Religion abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort