Jahr der Genossenschaften 2012 – SAGES – Engagementpreis

Die in Freiburg gegründete Sozialgenossenschaft SAGES eG wurde im internationalen Jahr der Genossenschaften für den Deutschen Engagementpreis 2012 vorgeschlagen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2012 zum Internationalen Jahr der Genossenschaften erklärt. Hintergrund: Die internationale Gemeinschaft soll daran erinnert werden, dass Genossenschaften es möglich machen, zugleich nachhaltig zu wirtschaften und sozial verantwortlich zu handeln. Der Slogan der UN dazu lautet “Genossenschaften bauen eine bessere Welt.“ Zum Internationalen Jahr der Genossenschaften wurde von der ICA, International Co-opeative Alliance, mit Sitz in Genf ergänzend ein Logo kreiert. Es soll an die Definition von Genossenschaften als autonome Zusammenschlüsse von Personen erinnern, die sich freiwillig ihre gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse und Wünsche erfüllen auf der Grundlage gemeinsamen Eigentums und demokratisch kontrollierten Unternehmen.
In dem Logo sind sieben Personen abgebildet mit einem Würfel. Dieser symbolisiert die verschiedenen Projekte Ziele und Bestrebungen, auf die genossenschaftliche Unternehmen aufbauen. Die Figuren stehen stellvertretend für die sieben Prinzipien der genossenschaftlichen Bewegung: freiwillige und offene Mitgliedschaft, demokratische Kontrolle der Mitglieder, wirtschaftliche Mitwirkung der Mitglieder, Autonomie und Unabhängigkeit, Bildung, Ausbildung und Information, Kooperation mit anderen Genossenschaften und die Sorge für die Gemeinschaft. Das Logo verdeutlicht, diese sieben Prinzipien wirken zusammen, damit Genossenschaftsmitglieder, die Ziele und Wünsche, die sie durch individuelle Anstrengungen nicht hinbekommen würden, doch erreichen.
Die genossenschaftlichen Verbände in Deutschland haben das Motto der Vereinten Nationen nicht aufgegriffen. Sie führen eine eigene Kampagne durch mit dem Slogan „Ein Gewinn für alle — Die Genossenschaften“. Unter diesem Motto sollen laut dem DGRV, dem Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband, die Genossenschaften den Menschen in Deutschland ihre Leistungsfähigkeit als moderne Wirtschaftsform präsentieren. Als Grundwerte werden in der Kampagne vor allem Aspekte wie Regionalität, Partizipation, Gemeinschaft, Verantwortung und Vielfalt als wichtige Merkmale der Genossenschaften betont. 
Unabhängig von diesem offensichtlichen Streit um die richtigen Werte zwischen dem größten deutschen Zusammenschluss von Genossenschaften und der Internationalen Allianz der Genossenschaftsverbände: Das Internationale Jahr der Genossenschaften 2012 bietet jeder Genossenschaft einen idealen Rahmen, um sich vor Ort gemeinsam mit anderen Genossenschaften zu präsentieren. Sie sollten es auf jeden Fall nutzen. Weitere Informationen dazu unter: www.genossenschaften.de
3.8.2012, Burghard Flieger

Mitarbeiter von SAGES e.G. im Frühjahr 2012

http://www.deutscher-engagementpreis.de/service0.html
www.sages-eg.de

innova eG, Projektbüro Freiburg, c/o Dr. Burghard Flieger
Erwinstrasse 29, 79102 Freiburg, Tel. 0761/709023
genossenschaft@t-online.de, www.innova-eg.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Soziales abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.