Italienische Sprache – Padua-FR

Aus Anlass der italienischen EU-Ratspräsidentschaft und der Woche der italienischen Sprache in der Welt veranstaltet das italienische Konsulat in Freiburg als Partnerstadt von Padua bis 26.10. Vorträge, Lesungen und Konzerte. Am Donnerstag, 23.10., findet ein Abend in italienischer und deutscher Sprache mit dem Schriftsteller Paolo di Paolo statt. Beginn ist um 20 Uhr im Jos-Fritz-Café, Wilhelmstraße (Eintritt 5 Euro). Tags darauf liest um 16.30 Uhr di Paolo gemeinsam mit den Jugendbuchautoren Jeanne Perego und Fabrizio Silei auf Italienisch mit deutscher Simultanübersetzung in der Stadtbibliotek, Münsterplatz 17. Die ist auch Schauplatz eines Treffens unter dem Motto “Über die Grenzen – die italienische Kinderliteratur als Botschafterin von Sprache und Kultur” am Donnerstag von 16.30 Uhr an.
Am Samstag, 25. Oktober, 10.30 Uhr, gibt es im Hörsaal 1015 des Uni-Kollegiengebäudes I der Uni einen Bildvortrag über “Die Göttliche Komödie und die Kunst”. Für Jazz im E-Werk, Eschholzstraße 77, sorgt um 20 Uhr ein Orchester aus Umbrien. Am Sonntag, 26. Oktober, spielt Alberto De Meis von 19.30 Uhr an das Violinenkonzert “Eine Violine für Europa” im Historischen Kaufhaus.

Weitere Informationen gibt es beim italienischen Konsulat, Augustinerplatz 2, Tel. 0761 / 38 66 191 oder unter im Internet unter http://www.consfriburgo.esteri.it

Dieser Beitrag wurde unter EU, Freiburg, Italien, Twintowns abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort