Islam soll Terror verurteilen

Bei seinem Türkei-Besuch sagte Papst Franziskus dem Präsidenten Erdogan, es wäre “wunderbar, wenn alle muslimischen Führer in der Welt – politische, religiöse und akademische – mit deutlichen Worten” die Gewalt weltweit “verurteilen” würden, die dem Ansehen des Islam schade. Eine solche Botschaft würde der “Mehrheit der Muslime helfen”, sagte der Papst vor Journalisten. “Wir alle bedürfen einer globalen Verurteilung” der missbräuchlich im Namen des Islam verübten Gräueltaten. Aus den gegenwärtigen Krisen erwachse die Gefahr für alle Muslime, Opfer von Vergeltung zu werden. “So viele Muslime sind verletzt und sagen: ‘Wir sind nicht diese Menschen (Extremisten), der Koran ist ein Werk des Friedens’.” ….
Mehr dazu vom 1.12.2014 bitte lesen auf
http://www.spiegel.de/panorama/papst-franziskus-muslimische-fuehrer-sollen-terror-verurteilen-a-1005879.html

Dieser Beitrag wurde unter Global, Religion, Zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort