Internet nuetzt Innenstadtlaeden

60% kaufen offline im stationären Einzelhandelsgeschäft, 40% multichannel (also off-line und on-line gemixt) und ca 16% online im Internetshop. Für Freiburgs Innenstadt muß die Devise lauten: Die Vorteile des Internets in die einmalige City-Einkaufslandschaft einbeziehen und so deren Attraktivität erhöhen. Die vielen Einzelhandelsgeschäfte richten eShops, Online-Portale und Homepages ein, um die Kunden über ihr Sortiment zu informieren (Katalog im Internet) und werben, in die Altstadt von Freiburg zum gemütlichen Shopping zu kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Handel, Internet abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort