Inklusionslandkarte

Unter www.inklusionslandkarte.de sammelt Hubert Hüppe, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, gute Inklusions-Beispiele in Kitas, Schulen, Betriebe, Sportvereine, Kommunen … Als erste Einrichtung aus dem Raum Freiburg ist nun der Kinderabenteuerhof im Vauban in der Karte verzeichnet.

Anfang Dezember informierte sich Hubert Hüppe (2. von rechts) über den Kinderabenteuerhof bei dessen Leiter Joachim Stockmaier (rechts) sowie (von links) Gudrun Kreft (Kinder- und Jugendamt), Anke Dallmann (Gemeinderätin), Esther Grunemann (Freiburgs Behindertenbeauftragte) und Petra Krug (Abenteuerhof-Trägerverein):

 Im Kinderabenteuerhof FR-Vauban – Bild: privat

Inklusive Projekte können sich in einer Eingabemaske auf www.inklusionslandkarte.de  selbst vorschlagen. Wer inklusive Beispiele kennt, aber nicht selbst verantwortet, kann diese unter buero@behindertenbeauftragter.de der Koordinierungsstelle melden, die dann Kontakt zu den Verantwortlichen aufnimmt.
11.12.2012

http://www.behindertenbeauftragter.de/DE/Landkarte/Details/inklusion_details_node.html?cms_idInclusion=5482
Kinderabenteuerhof e.V.
Alfred-Döblin-Platz 1, 79100 Freiburg
c/o Joachim Stockmaier, Tel: 0761 45687138, http://kinderabenteuerhof.de

Dieser Beitrag wurde unter Behinderung, Bildung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort