Holzvergasungsanlage Stefanshof Kraft-Waerme-Kopplung

Biomasse in Form von Holz wird schon seit Urzeiten zur Wärmegewinnung genutzt. Heute kann daraus auch Strom erzeugt werden. Eine Holzvergasung als Basis für die Kraft-Wärme-Kopplung im Blockheizkraftwerk ist jedoch neu. Sie wird im Elztal jetzt erstmals genutzt auf dem Stefanshof im oberen Siegelau. Dort hat Landwirt Simon Schneider ein solches Kraftwerk in Betrieb genommen.Der Stefanshof, rund 300 Jahren alt und seit acht Generationen in Familienbesitz, ist noch ein Vollerwerbsbetrieb. Er lebt hauptsächlich von der Forstwirtschaft. …..
Alles von Nikolaus Bayer vom 22.9.2012 bitte lesen auf www.badische-zeitung.de

Dieser Beitrag wurde unter Bauernhof, Biomasse, Kraft-Waerme-Kopplung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort