Hinterzarten Skulptur von Roesch

Kürzlich wurde anlässlich des 50-jährigen Umbaus der katholischen Pfarrkirche Maria in der Zarten in Hinterzarten eine neue Christus-Skulptur des Stegener Künstlers Daniel Rösch auf dem Kirchplatz eingeweiht. Sie stellt einen stilisierten Christus dar, der mit weit geöffneten Armen vor Pilatus steht und diesen fragt: „Was bringt ihr gegen mich vor?“, gleichzeitig von der Form her aber auch eine Schwarzwaldtanne erinnert. Dieser neuen Skulptur gegenüber steht auf dem Kirchberg schon seit 2011 eine weitere Christus-Skulptur von Rösch, „Der Auferstandene“. Die Idee des Gemeindepfarrers Michael Knaus ist die Beschreibung eines Lebensweges Jesu, der von der Skulptur auf dem Kirchplatz zur Skulptur des Auferstandenen führt. Die Skulptur, die ein sehr geteiltes Echo herrief, wurde ausschließlich über Spenden finanziert.

 

Dagmar Engesser, 5.10.2013

Dieser Beitrag wurde unter Hochschwarzwald, Kirchen, Kunst abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort