Himmelreich Jakobsweg wird 10

Das anstehende 10jährige Jubiläum des Fördervereins für den Himmelreich-Jakobusweg startet mit der traditionellen Patroziniumsfeier am Donnerstag, 25. Juli um 19 Uhr in der Jakobuskapelle des Hofgutes Himmelreich in Buchenbach-Himmelreich. Die dortige Pietà – Maria hält den vom Kreuz abgenommen Jesus auf ihrem Schoß – hat der Verein restaurieren lassen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wird die von Klaus Hog aus St. Märgen erneuerte Figur übergeben. Der Verein dankt allen, die sich hierbei mit einer Spende beteiligen.
.
Im Rahmen des 10. Hoffest-Wochenendes des Hofguts Himmelreich findet dann am Freitag, 2. August 2019 um 16 Uhr ein Festakt zu „10 Jahre Himmelreich-Jakobusweg“ statt. Hier im Hofgut entstanden sowohl die Ideen zum Pilgerweg als auch die Vision der Inklusion, die mittlerweile auf 15 erfolgreiche Jahre mit Restaurant/Hotel, Reisebüro/DB-Agentur/Shop im Bahnhof Himmelreich und Akademie Himmelreich zurückblickt.
Von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. August 2019, setzt sich die Hoffest-Tradition fort unter dem Motto „Munterwegs im Himmelreich“. Drei Tage tolles Programm mit Flohmarkt, Konzerten und Familientag auf dem Hofgelände im Himmelreich und eine gute Gelegenheit, die inklusive Arbeit zu präsentieren (http://www.hofgut-himmelreich.de).
.
Zum 10jährigen Jubiläum bringt der Förderverein auch eine völlig überarbeitete Neuauflage des Pilgerführers sowie eine Chronik heraus. Beide Broschüren können ab August bestellt werden: info@himmelreich-jakobusweg.de. Chronik, Etappen-Flyer und Download der Etappen kann man auf http://www.himmelreich-jakobusweg.de herunterladen.
Der Verein freut sich über neue Mitglieder und Mitpilger/innen – vor allem über Menschen mit Behinderungen – denn der Himmelreich-Jakobusweg ist einer der ganz wenigen Pilgerwege, die auch von Rollstuhlfahrern mit Schiebehilfe gemeistert werden können.
Einzelheiten zu allen Veranstaltungen, weitere Aktiventreff- und Pilgertermine auf
http://www.himmelreich-jakobusweg.de.

Infos:
Gabriele Hartmann (Vorstand Förderverein für den Himmelreich-Jakobusweg)
Gästeführerin Naturpark Südschwarzwald und Projekt-Koordinatorin “Lebensraum für Alle e.V.”
Homeoffice: Heinrich-Heine-Str.10a, D-79117 Freiburg-Littenweiler
Tel: 0761 3838782, Mobil: 0170 8263646
http://www.lebensraum-fuer-alle.org oder http://www.freiburg-fuer-alle.de

Dieser Beitrag wurde unter Behinderung, Ehrenamt, Engagement, Hilfe, Hochschwarzwald, Kreuze, Kultur, Tourismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort