Haldenkoepfle Freiburger Skicup

„Freiburger Pilsner Cup 2014“ am Haldenköpfle: Vor etwa zwei Jahren wurde beim SV-Schauinsland ein deutlich verjüngter Vorstand gewählt, der seither immer wieder neue Impulse setzt. Im vergangenen Jahr war es die Etablierung des Winterkindergartens in Kooperation mit den Skiliften Haldenköpfle. Den Kindern soll dort der Spaß am Schnee näher gebracht werden, so dass sie möglichst früh schon den Wintersport für sich entdecken können. Im Hinterkopf hat der erfolgreiche Verein aber durchaus auch die Nachwuchsarbeit, denn erfolgreiche Skifahrer kann es nur geben, wenn sie früh mit dem Skifahren beginnen.
Eine weitere Premiere war am vergangenen Freitag der „Freiburger Pilsner Cup 2014“ am Haldenköpfle. Diesen Riesenslalom, der bei Flutlicht stattfand, initiierten und organisierten die Cousins Gerion und Marius Buhl vom SV-Schauinsland. Die beiden fuhren selbst mit und moderierten die Veranstaltung nebenbei auch noch souverän und routiniert. Starke Kooperationspartner waren dabei die Skilifte Haldenköpfle und die Brauerei Ganter in Freiburg.

Das Rennen war als Breitensportveranstaltung für alle Altersklassen ab Jahrgang 1996 ausgeschrieben, an der Jedermann teilnehmen konnte. Der älteste Teilnehmer war Jahrgang 1937, der in der Klasse der „Gentlemen“ zusammen mit vier anderen startete. Die größte Gruppe mit dreiundzwanzig Wettkämpfern, war die Hauptklasse der 18- bis 30-Jährigen. Die Bestzeit auf der 680-Meter-Strecke mit einer Höhendifferenz von 110 Metern lag bei 44,90 Sekunden und wurde nicht von den jungen Teilnehmern gefahren, sondern von Gerhard Rombach (Jahrgang 1968) in der Klasse der Herren I. Nach der Siegerehrung konnten Sachpreise und Gutscheine verlost werden, die von der Brauerei Ganter, Sport Kiefer, den Skiliften Haldenköpfle und dem Gasthaus auf der Alm gestiftet wurden.

haldenkoepfle-skicup1402

Die Sieger der jeweiligen Klassen:
Ladies: Andrea Gutmann (AfK Biking Team); Damen II: Martina Tröscher (SC Oberried); Damen I: Kerstin Gutmann (SV Schauinsland), Gentlemen: Bernhard Rees (SV Schauinsland), Herren II: Rainer Buhl (SV Schauinsland), Herren I: Rombach Gerhard (SC Waldau), Hauptklasse: Marius Buhl (SV Schauinsland)

23.2.2014, Dagmar Engesser, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Hochschwarzwald, Sportlern, Sportvereine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort