Grüne glauben sich selbst nicht

Grüne und Linke glauben dem von ihnen inszenierten Klimawandel-Framing (als Klima-Theorie, -Hysterie, -Katastrophe, -Angst, -Neutralität, -Ideologie, – Religion) selbst nicht, denn sonst würden sie einfordern: (1) Energie aus Kernkraft, (2) Internet abschalten (3) Verbot von Schweine-/Rinderzucht sowie (4) Flugzeug-/Kreuzschifffahrtreisen verbieten. Nur so läßt sich der prognostizierte Untergang bis 2030 (Greta Thunberg) bzw. 2050-2100 (IPCC) abwenden – vorausgesetzt, dass Erwärmung, Meeresspiegelanstieg bzw. Wetter auf den reduzierten CO2-Ausstoß tatsächlich wie gewünscht (erhofft bzw. befohlen) reagieren.
.
(1) Kernkraft: Von Frankreich bis China – weltweit setzt man auf den Neubau von Atomkraftwerken zur Substitution von Kohle, Gas und Öl. Auch Deutschland folgt diesem Trend, nur wird hier der AKW-Strom importiert, etwa aus Frankreich, Belgien, Tschechien.
(2) Internet: Allein der Stromverbrauch von Google entspricht dem von Los Angeles.
(3) Verbot von Schweine-/Rinderzucht: Problem Gülle, Nitrat, Grundwasser gelöst. Rückgang Fleisch. Bauernsterben.
(4) Das Verbot von Fliegen und Kreuzschifffahrten hat zudem einen sozialen Aspekt: Es trifft primär die “Reichen”- leider aber auch die reichen Grünen und Greenpeace-Vielflieger.
.
Warum nur widersetzen sich Grüne wie Linke so vehement der raschen Umsetzung der obigen Punkte (1) bis (4)? Weil sie ihren eigenen Prophezeiungen der menschengemachten Klima-Apokalypse nicht glauben. Diese erfolgen vielmehr aus folgenden Gründen:
A) Die linksorientiere Medien brauchen umsatzfördernde Stories zu “How dare you”, Atomtod, Verwüstung Westeuropas und im Meer versinkende Städte.
C) Vertuschung der wahren Ziele linksgrüner Politik: Vom Kapitalismus zu Sozialismus und Kommunismus via Öko-Totalitarismus?
D) Das seit Millionen von Jahren existierende Auf und Ab von Kalt- und Warmzeiten, all diese natürlichen Klimaschwan-kungen sollen vergessen werden bzw. die wissenschaftlichen Erklärungen hierzu unbeachtet bleiben.
E) Angst und bis hin zu Panik machen den Menschen unsicher, gefügig und empfänglich für Religion und Ideologie – auch für die einer Öko-Diktatur.
F) CO2-Bepreisung als Massensteuer, um einer Zwangsenteignung zu entgehen (EU-Lagarde: Wenn jeder EU-Bürger 10% seines Vermögens hergibt, wäre die Staatsschuldenkrise beendet) und um den Umbau zu einem Öko-Sozialismus zu finanzieren.
G) Besonders perfide: Kinder werden durch den angeblich drohenden Klima-Weltuntergang verängstigt und ihres Rechtes auf ein unbeschwertes Aufwachsen beraubt. Mit Ranga Yougeswar: Statt “Lust auf Innovation” bei Chinas Jugend tritt die “Angst vor Klima-Weltuntergang” bei Deutschlands Kindern. Schlimm!
H) Diskussionsverbot: All die Erwachsenen, die auf Umweltschutz, Bescheidenheit, Sparen, Konsumreduzierung, Fleischverzicht, bescheidenheit, Biodiversität, Naturbewußtsein, … pochen, aber der These von einer durch CO2-Ausstoß menschengemachten Erwärmung widersprechen, werden zu trotteligen Klimaleugnern erklärt, mit denen zu sprechen indiskutabel ist. Dabei läßt sich das Klima als “Wetter im Mittelwert der vergangenen 30 Jahre” gar nicht leugnen.
.
Dass selbst Grüne ihren eigenen Klima-Prognosen nicht glauben, ist das im Grunde eine gute Meldung. Bedeutet dies doch, daß die Klimawandel-Hysterie bald abebben wird. So wie alle früheren Weltuntergangs-Szenarien auch.
26,12,2019

Dieser Beitrag wurde unter Energie, Engagement, Ernaehrung, Landwirt, Medien, Religion, Schulen, Tiere, Umwelt, Zukunft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort