Spanien

Home >Global >Spanien

Blick übers Meer auf La Gomera am 5.12.2015

Blick übers Meer auf La Gomera am 5.12.2015

  • Trotz 53% Jugendarbeitslosigkeit keine Auswanderungswelle (1.12.2014)
  • Teneriffa

 

 

Trotz 53% Jugendarbeitslosigkeit keine Auswanderungswelle

Die Jugendarbeitslosigkeit liegt in Spanien im Spätherbst 2014 bei 53 Prozent. Trotzdem gibt es keine Massenflucht ins Ausland – zwei Gründe: Enge Bildung an die Familie sowie schlechte Fremdsprachenkenntnisse (nur 22% der Spanier sprechen Englisch, aber 38% im EU-Durchschnitt).

Bis 2010 war Spanien Einwanderungsland. Die Zahl der Ausländer stieg von 500.000 in 1996 auf über 5,7 Mio in 2010 an. Seit 2010 gibt es mehr Aus- als Einwanderer: In 2013  verließen 550.000 Menschen Spanien. Von diesen wurden aber nur 76.000 in Spanien geboren, während die anderen 474.000 frühere Spanien-Immigranten waren.

Trotz der Krise in Spanien: In Spanien leben immer noch viel mehr Deutsche (im arbeitsfähigen Alter) als umgekehrt Spanier in Deutschland.

Hinterlasse eine Antwort