Global-Migration

Home >Global >Globalisierung >Global-Migration

Platz der Alten Synagoge in Freiburg am 12.9.2018

Platz der Alten Synagoge in Freiburg am 12.9.2018

  • Nicolaus Fest: “Global Migration Compact” verhindern (1.10.2018)
  • Globaler Pakt für Migration – Petition (21.9.2018)
  • Compact Compact on Refugees (18.7.2018)

 

 

Nicolaus Fest: “Global Migration Compact” verhindern

Nicolaus Fest nimmt in einem Aufsehen erregenden Video Stellung zum Migrationspakt der UN („Global Migration Compact „), der im Dezember auch von Deutschland unterzeichnet werden soll: „Das Abkommen ist eine gesellschaftspolitische Atombombe, denn nach dem Global Compat ist jeder berechtigt, sich überall niederzulassen – egal, ob Flüchtling oder Migrant. Das heißt, es gibt keine staatliche Souveränität mehr und keine Grenzen. (Anmerkung: Aus diesem Grund lehnen die USA, Dänemark und Ungarn den Pakt ab).
Es gibt nur noch offene Siedlungsgebiete. Im sogenannten „Kampagnenheft“ sind diese Ziele klar formuliert. Darin heißt es:
– Migration wird ein eigenes Menschenrecht. Dieses Recht geht den Rechten der Einheimischen vor.
– Staaten haben Migration aktiv zu fördern, z.B. durch sichere Reiserouten.
– Migranten haben selbstverständlich Anspruch auf alle Sozialleistungen…
– Kritische Berichterstattung über Migration soll zum Verlust staatlicher Förderung führen, z.B. zur Stornierung von
Anzeigen (in Medien). So will man die Presse- und Meinungsfreiheit gleich mit beschneiden.

Inzwischen ist der abgenickte Entwurf heimlich, still und leise von 25 auf 34 Seiten angewachsen – unter Federführung von Außenminister Maas, ohne parlamentarische Beratung – mit klaren Verschärfungen zu Lasten der europäischen Länder…“
1.10.2018, https://www.youtube.com/watch?v=beYW5Gx9oJ0

 

Nicolaus Fest zum Global Migration Compact und dem Ende Europas
https://www.youtube.com/watch?v=beYW5Gx9oJ0

Martina Böswald – Der Europäische Pakt für Migration und Entwicklung
https://www.youtube.com/watch?v=AZf-_Utriv4
Keinen Pakt für Migration! – Martin Hebner – AfD-Fraktion im Bundestag
https://www.youtube.com/watch?v=xAj0rQB23oM
.
UN Migrationspakt stoppen – Nicht in unserem Namen!
https://www.youtube.com/watch?v=VK6h14l3A60
Wieso eine Mutter gegen den Pakt unterschreibt – Phase 1
https://www.youtube.com/watch?v=M7C6fGKCLdw
.
Steve King: Die Migrantenströme nehmen Deutschland schneller ein, als eine Invasionsarmee es könnte
https://www.youtube.com/watch?v=hxJpaYgGK-U
Weidel: „Terroristen werden besser geschützt, als die eigenen Bürger!“ | Wahlkampf in Exing, Bayern
https://www.youtube.com/watch?v=2XUGRr7czb0

 

Globaler Pakt für Migration – Petition
Die Vereinten Nationen planen, die ganze Welt in eine globale Migrationsgesellschaft zu verwandeln. Mit einem globalen Pakt für Migration sollen Wirtschaftsmigranten echten Flüchtlingen gleichgestellt werden und Migration somit zu einer Art „Menschenrecht“ werden. Hunderte Millionen Auswanderer aus allen möglichen und unmöglichen Ländern der Welt könnten dann ungehindert nach Europa kommen.
Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ soll am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet werden. Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen. Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen.

Widerstand kommt von diesen Ländern: USA, Ungarn, Australien, Österreich,.

„Wir werden kein Dokument unterzeichnen, das nicht in unserem nationalen Interesse liegt, und es liegt nicht in unserem nationalen Interesse, unsere Grenzschutzpolitik der UNO zu unterstellen. […] Wir werden unsere nationale Souveränität nicht aufgeben. Ich werde es nicht zulassen, dass eine nicht gewählte Körperschaft (Anm.: die Vereinten Nationen) uns, dem australischen Volke, Diktate erteilen.“, so der australische Minister für Heimat-Angelegenheiten Peter Dutton., 21.9.2018
https://www.patriotpetition.org/2018/07/26/globalen-migrationspakt-der-uno-stoppen-nationale-souveraenitaet-erhalten/

Hinterlasse eine Antwort