FSM Spende an Buergerstiftung

Bei der jährlichen Weihnachtsfeier sammeln die Mitarbeiter der FSM AG in Kirchzarten für eine soziale Einrichtung. Die FSM AG-Unternehmensleitung stockt diesen Betrag dann auf. Und so konnten jetzt 2.500 Euro an die der Bürgerstiftung Kirchzarten angeschlossene Weißköppelstiftung überreicht werden. Diese Stiftung verfolgt den Zweck der Förderung sozialer Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien in Kirchzarten. Sie hilft durch einmalige oder regelmäßige Zuwendungen für Einzelpersonen und Familien mit geringem Einkommen sowie durch Unterstützung von Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe. Sie ermöglicht z.B. die Teilnahme an Ferienfreizeiten, Landschulheimbesuchen oder Kuren; die Mitgliedschaft in Vereinen; die Berufsausbildung Jugendlicher oder junger Erwachsener oder Kurs- und Bildungsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche.

fsm-spende150131

Bei der Spendenübergabe waren dabei: Beate Buhl (Mitarbeiterin), Uwe Matzeit, Dr. Felicitas Drobek (Stiftung) und Eugen Molz (Geschäftsleitung) (v.l.).

Die FSM AG ist ein mittelständisches Unternehmen in Kirchzarten und produziert in den Bereichen Druckmesstechnik, Akkupacks und Trafosanfteinschalter. Sowohl die Entwicklung als auch die Produktion finden in Kirchzarten statt. Die FSM AG ist führender Hersteller für Batterie-Management-Systeme in Europa. Ihre Produkte werden unter anderem in den Bereichen E-Bike, Profiwerkzeuge und Medizintechnik verbaut.
15.2.2015, Gerhard Lück, Dreisamtäler

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort