FSM-Spende 2500 € Kinderklinik

Mit insgesamt 2.500 Euro hat die FSM AG aus Kirchzarten jetzt die Initiative für eine neue Kinderklinik in Freiburg unterstützt. Das Geld war bei der Weihnachtsfeier von den FSM-Mitarbeitern gesammelt und dann von der FSM-Geschäftsleitung auf den Gesamtbetrag aufgestockt worden. Für Beate Buhl, FSM-Mitarbeitervertreterin, ist diese Spende ein Zeichen für tolles Miteinander von Mitarbeiterschaft und Geschäftsleitung. Gemeinsam mit FSM-Vorstand Eugen Molz überreichte sie in Freiburg einen Scheck an den Förderverein, der sich für den Neubau eines Zentrums für pädiatrische Hochleistungsmedizin, in dem sämtliche Fachdisziplinen vereint, sich von der Notfallbehandlung über die ambulante Versorgung bis zum stationären Aufenthalt von Frühgeborenen bis jungen Erwachsenen kümmern sollen.

 fsm-kinderklinik140312

Bei der Scheckübergabe waren dabei: Prof. Johannes Forster, Beate Buhl, Eugen Molz (FSM), Prof. Charlotte Niemeyer und Prof. Rudolf Korinthenberg (v.l.). – glü/Foto: Privat

12.3.2014, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Business, Spende abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort