Freiwillig engagiert in Freiburg

Alljährlich zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember zeichnet die Stadt Freiburg freiwillig Engagierte aus – heuer am 14.12.2014. Alle 40 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler wurden in der Ganter-Brauerei geehrt. Zudem wurden je drei Einzelpersonen und Projekte besonders ausgezeichnet – die Höhe der Preisgelder soll geheim bleiben.

Drei Einzelpersonen:

Günter Rosalowsky (58, Malermeister), AWO.
Die AWO-Kita Huckepack in FR-Zähringen erhielten einen Brunnen mitsamt Bachlauf. Günter Rosalowsky, Inhaber einer Malerbetriebes, organisierte Material, Geld und Handwerker, um den Brunnen für die Kinder mit körperlichen und Mehrfachbehinderungen zu bauen. Und für die Kita Fidibus in Haslach realisierte er Ausflüge, Essenspatenschaften und sogar einen Schwimmkurs.

Ursula Jaisle (81, Psychologin), Heinrich-Hansjakob-Haus.
Senioren im Heinrich-Hansjakob-Haus psychologisch betreuen, beraten und für die alten Menschen “einfach da sein”.

Herbert Joos (75), aktiv seit 56 Jahren in vielen Funktionen im Eisenbahner-Sportverein.

 

Drei Projekte:

Altenheim-AG der Lessing-Realschule.
Die AG wurde von der jetzt pensionierten Lehrerin Hiltrud Meyer initiiert. Sarah Kramer (17) besuchte als Realschülerin regelmäßig die Senioren im Heiliggeiststift.

Initiative Stolpersteine.
Durch die Freiburger Gruppe um Marlis Meckel, Peter Künzel und Silvia Böhm-Steinert wurden seit 2002 insgesamt 370 Stolpersteine im Freiburger Stadtgebiet verlegt, zur Erinnerung an die in der Nazi-Zeit Verfolgten und Ermordeten.

Haslacher Mittagstisch der katholischen St.Michael-Gemeinde, der evangelischen Melanchthongemeinde und des Nachbarschaftswerks: Acht Frauen verteilen Essen für Menschen mit wenig Geld.

Wilhelm-Oberle-Sozialpreis:
“Club 55″ der Freiburger Hilfsgemeinschaft für psychisch Kranke.

AOK-Preis Präventiv-Engagement:
Peerberater von “U25″ beim Arbeitskreis Leben für Suizidgefährdete. 

Dieser Beitrag wurde unter Behinderung, Engagement, Kinder, Kindergarten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort