Freiburg-Rad fuer Stadtverkehr

Das Freiburg-Rad in limitierter Auflage von 111 giftgrünen Velos soll als Werbebotschafter für 400 km Radwege und 30% Radleranteil am Verkehrsaufkommen durch Freiburg rollen. Der Großteil der Teile stammt aus EU-Herstellung, Pulverbeschichtung und Montage erfolgen in Freiburg – deshalb heißt es “Made in der Regio“. Auch im Freiburger Radfachhandel ist es erhältlich für stolze 1600 Euro.     
Seine hochwertige technische Ausstattung wurde gemeinsam von Stadt und den Fachleuten von Polizei und dem ADFC überlegt, um ein vorbildliches Rad in Sachen Sicherheit, Langlebigkeit und Alltagstauglichkeit zu gewährleisten. Das Freiburg-Rad wird von der Stadt Freiburg und Ihren Partnern zu verschiedenen Aktionen als Preis oder Gewinn vergeben.
Weitere Infos zum Freiburg-Rad: www.freiburg.de/freiburg-rad
Infos zum Radverkehr in Freiburg: www.freiburg.de/radverkehr 
Hersteller: http://www.tout-terrain.de/freiburg-rad
“Freiburg-Rad” wirbt nun für die Stadt
Viele Partner haben der Stadt geholfen, das Freiburg-Rad zu erfinden – nun wurde es vorgestellt. ….
Alles vom 21.5.2014 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/freiburg-rad-wirbt-nun-fuer-die-stadt–85131315.html

Ein 1600 Euro- Fahrrad subventioniert?
1600 Euro… das ist viel zu teuer. Was wird hier mit 50.000 Euro von der Stadt bezuschusst?… ein Fahrrad für wenige, die es sich leisten können… kein Alltagsrad für jedermensch! Typisch Freiburg?!
21.5.2014, Gregory Mohlberg

Welche Botschaft soll das Radl verbreiten?
Kann mir mal jemand bisschen helfen? Hat die Entwicklung des Freiburg Fahrrades 50.000 € verschlungen? Kostet das Marketing diese Summe? Handelt es sich um eine unverwechselbare Neuentwicklung? Geht es um Rechte dafür, oder für andere Rechte? Oder steckt doch ein sozialer Plan dahinter: 35 Fahrräder gehen an die Studenten, die sich für die 1600,00 € – Drahtesel begeistern sollen. Fahrrad statt Wohnung? Im Ernst – welche Botschaft soll das Radl verbreiten? Sicherheit ist teuer und nur was für familienfinanzierte Karrierestudis? Ich kann einfach nichts finden, was zu Freiburg wie ich es liebe passt.
21.5.2014, Jörg Stegmann

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Handel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort