EU-Sozialpolitik – Rentenalter 60 Jahre in F und 67 Jahre in D

Die neue französische Regierung hat gerade beschlossen, das Rentenalter ihrer Bürger auf 60 Jahre zu senken. Kein Franzose soll mehr länger arbeiten müssen, nur weil es die Finanzlage des Landes erzwingt – in keinem Fall aber so lange wie sein armer Verwandter in Deutschland, der sich auf Geheiß seiner Regierung bis zum 67. Lebensjahr mühen und plagen muss. Gesegnetes Frankreich, kann man nur sagen, wo die mitleidlosen Gesetze der Ökonomie unter der ewigen Sonne des Sozialismus ihren Schrecken verlieren.
Alles lesen auf http://www.spiegel.de/politik/ausland/euro-krise-a-837524.html 

Ein Fabel aus Jordanien
Ein Skorpion sass am Ufer eines Flusses, den er überqueren wollte. Er bat daher eine Kröte, ihn auf dem Rücken zu nehmen und hinüberzuschwimmen. Aber dann stichst du mich und ich bin tot! – Aber wenn ich dich steche, ertrinke ich doch und bin auch tot! Die Kröte liss sich überreden und der Skorpion stach in der Mitte des Flusses. Sterbend fragte die Kröte: Warum hast du das getan, jetzt sterben wir beide. Der Skorpion: Wir haben auch beide vergessen, dass wir im Nahen Osten leben!  Inzwischen passt die Geschichte auch zur EU

Dieser Beitrag wurde unter EU abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort