Respekt

Home >Engagement >Medien >Respekt

Angler auf dem Feld an der Riviera bei Moneglia/Ligurien am14.6.2016

Angler auf dem Feld an der Riviera bei Moneglia/Ligurien am14.6.2016

 

Merkel: Kein Respekt vor dem Recht
Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung oder politischer Einstellung sind in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg nie weniger respektiert worden als unter Merkel. Die deutschen Behörden haben völlig darin versagt Frauen, Christen und andere vor dem Chaos zu schützen, das durch die massenhafte, unkontrollierte Immigration hauptsächlich muslimischer Migranten aus Afrika und dem Nahen Osten entfesselt wurde. Das Recht wird in Deutschland alles andere als “respektiert”.

Merkel läßt Grenzen offen seit Budapest 9/2015 – ohne den Bundestag zu respektieren.
Es gibt keinen Respekt für Freiheit und Demokratie auf einem Kontinent, auf dem Bürger wie der Politiker Geert Wilders von nationalen Behörden verhaftet und gerichtlich belangt werden, weil sie frei ihre Meinung zu Themen äußern, von denen die Behörden finden, dass es nicht vorteilhaft ist sie in der Öffentlichkeit zu diskutieren.
Merkel muß weg!
28.11.2016

 

Respekt und Toleranz
Hinter Respekt steht Achtung, Wertschätzung, “diese Person ist mir wichtig”. Hinter Toleranz hingegen steht mehr Gleichgültigkeit, “ist mir egal”. man ‘erwartet’ Toleranz, aber man ‘verdient’ Respekt.
Auch Satire muß Respekt respektieren. Böhmermann respektiert nichts, ihm geht es um Geld und Quote, deshalb auch seine billigen Sudeleien gegen Erdogan. Mit Erdogan beleidigt Böhmermann Türken (Erdogan hat der Türkei einen hohen wirtschaftlichen Aufschwung gebracht) wie auch Muslime. Nur wenn man “Arschloch” sagt, ist man noch kein von der Presseunfreiheit bedrohtes Wesen. Harald Schmidt z.B. hätte nie zu solche einem primitiven nur auf Beleidigung abzielenden Rundumschlag ausgeholt.
20.6.2016

 

Jan Böhmermann – ohne Respekt auf Quote und Geld aus
“Der Engländer sagt: If you can’t stand the heat, get out of the kitchen. Auf Deutsch: Wenn Du schon den Türken wegen seines angeblich kleinen Johannes anfurzt, dann musst Du beweisen, dass Du einen längeren hast. Hast Du aber nicht. Du hast einfach wie ein Besoffener herumgepinkelt, politischer Inhalt nahe null, und am Ende hast Du gemerkt, dass Du einen Dobermann angestrullert hast. Und jetzt rennst Du zu Mutti (Merkel) damit sie Dir hilft. Das Problem: Die hat selber mehr Schiss als Vaterlandsliebe.”
Jürgen Elsässer, “Böhmermann: Je suis Arschgeige, Compact 5/2016, Seite 3.

————————————–

.

Toleranz, Akzeptanz und Respekt – drei Begriffe
Diese drei Begriffe bauen aufeinander auf – Respekt setzt Akzeptanz und Toleranz voraus.

Toleranz bedeutet, einen Menschen mit all seinen Eigenschaften hinnehmen (negativ: ertragen), ohne diese irgendwie zu hinterfragen.
.
Akzeptanz bedeutet, einen Menschen so annehmen, wie er ist, indem man seine Eigenschaften für sich selbst als “in Ordnung” festlegt. Akzeptanz ist Voraussetzung, dass Freundschaft und vielleicht auch Liebe zwischen Menschen entstehen kann.
.
Respekt bedeutet, einen Menschen in seinen Fähigkeiten anzuerkennen ,ihm dabei aber nicht zu nahe zu treten. Man respektiert jemanden, der etwas besonders gut kann und ggf. sogar Bewunderung verdient. Wer jemandem Respekt erweist, braucht sich selbst  deshalb nicht erniedrigt zu fühlen.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort