FreiburgImWandel

Home >Engagement >Buergerinitiativen >FreiburgImWandel

Buggi 50 am 13.11.2010 in Weingarten: Tele-Blick nach Osten über Freiburg zu Roßkopf-Windrädern und Kandel (links)

Freiburg im Wandel – Gemeinwohl-Ökonomie

Aktuell ist der Gedanke für Vernetzung bei den Gruppen gut angekommen und zeigt sich in konkreten Aktionen. “Freiburg im Wandel” ist ein neues Angebot für uns alle, die eine Stärkung von nachhaltigen und demokratischen Strukturen vor Ort wünschen. Initiiert wird diese Bewegung von Mitgliedern der Initiativgruppe “Gemeinwohl-Ökonomie Freiburg”. Uns ist wichtig, dass die bestehenden und die jungen Engagements noch mehr zueinander finden, sich gegenseitig unterstützen und freundschaftlich begleiten.

“Wer macht Was in Freiburg?” Wir sollten uns persönlich kennenlernen… Dazu gibt es – wie bereits angekündigt und eingeladen – ein großes Vernetzungstreffen am 22. Februar 2012, zu dem schon einige altgediente Ehrenamtliche zugesagt haben. Diese positive Resonanz freut uns natürlich sehr. In Zukunft ist dann immer quarteilsweise solch intensiver Austausch untereinander vorgesehen.

Gemeinwohl-oekonomie – Mosaik der Zukunft

Eine schöne Orientierung für diese Bewegung ist das “MOSAIK DER ZUKUNFT” von Christian Felber. Dargestellt sind die wichtigsten Veränderungs-Bereiche unserer Gesellschaft:
a.. MENSCHENRECHTE: Eine-Welt-Bewusstsein, Universal Spirit, Mehr Demokratie,…
b.. GELD: Mikrokredite, Zeitbanken, Regiogeld,…
a.. WIRTSCHAFT: attac, Gemeinwohl-Ökonomie, Commons , Regionalisierung,…
b.. LANDWIRTSCHAFT: GartenCoop, Urban Gardening, Slow Food, nachhaltige LWS
c.. GESUNDHEIT: ganzheitliche Medizin, Stadtteilentwicklung, NeueArbeit-NeueKultur,…
a.. ÖKOLOGIE: ökologischer Fußabdruck, Permakultur, Lebensdorf, Transition Town,…
b.. ENERGIE: erneuerbare Energie, Energiedemokratie,…

Gerade in Freiburg gibt es viel mehr Arbeitsgruppen und Persönlichkeiten, die sich in diesen Punkten einbringen, als uns allen bewusst ist. Eine Bündelung dieser verschiedenen Energien kann viel bewirken!
Also unbedingt vormerken: Das nächste Vernetzungstreffen für Freiburg ist am 22. Februar um 19 Uhr im Gasthof Schützen (Schützenallee 12, Freiburg). Wir sind sehr gespannt auf einen fruchtbaren Austausch.
Mit herzlichen Grüßen, Andreas Andrick und Gitta Walchner
16.2.2012, Initativgruppe Gemeinwohl-Ökonomie Freiburg

www.freiburgimwandel.de

Hinterlasse eine Antwort