Energiewende und regionale Wertschoepfung

Einladung zur Podiumsdiskussion “Energiewende und regionale Wertschöpfung – eine Chance für Klimaschutz und Wirtschaft in der Region?” Donnerstag 15.11. um 18:30 Uhr, Energiedienst AG Rheinfelden, Schönenbergerstr 10 .
Hauptredner ist Gerhard Stryi-Hipp, Leiter Energiepolitik vom Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme (ISE), Freiburg. Stryi-Hipp war 15 Jahre Geschäftsführer beim Bundesverband Solarwirtschaft e. V. Er beschäftigt sich in seinem Vortrag mit den Möglichkeiten einer Region, sich als Energieregion zu entwickeln und den daraus entstehenden Potenzialen für die regionalen Unternehmen.

Anschließend diskutiert Landrätin Marion Dammann mit Vertretern regionaler Unternehmen (Dr. Ulrich Leibfried, Consolar GmbH Lörrach und Martin Steiger, Energiedienst AG, Rheinfelden) über die Potenziale, die durch die Energiewende für die regionale Wirtschaft entstehen. Über Aktivitäten und Erfahrungen aus anderen Regionen können Rainer Schüle (Energieagentur Region Freiburg) und Jürgen Walther (Odenwald Regionalgesellschaft) berichten. Die Veranstaltung richtet sich an regionale Unternehmen, Vertreter von Politik und Verwaltung und Energieinitiativen und interessierte Bürger sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Veranstalter sind MdB Armin Schuster und die Wirtschaftsregion Südwest GmbH.
http://www.wsw.eu/234:ueber-uns,termine,veranstaltung-energie-und-umwelttechnologie 
bauer@energieagentur-freiburg.de, Infos auch unter http://www.energieagentur-freiburg.de
9.11.2012

Dieser Beitrag wurde unter Business, Energiepolitik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort