Energiewende-Ausstellung

Energiewende von unten“, viele kleine Projekte, dezentrale Tüftler, pfiffige Ideen, energiebewusst vorort und in der Regio, kreativ am konkreten Problem – dahin gehen die Intentionen von Dr. Georg Löser, Gründer des Umweltschutzverbands ECOtrinova e.V. Löser hat die ECO-Stiftung initiiert, das Samstags-Forum an der Uni Freiburg organisiert und ist dabei, die regionalen Nachhaltigkeitskonzepte in einem „ECOvalley Oberrhein“ zu bündeln. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens von ECOtrinova

und des vom Forschungsministerium ausgerufenen “Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde” hat Löser eine interessante Ausstellung im Mobile zusammengestellt: Auf 28 Schautafeln zeigen 19 Teilnehmer ihre Projekte und Ideen. Beispiele: Der Ingenieur Ingo Falk vertritt Energieeffizienz nicht nur bei Gebäuden, sondern bei industriellen Prozessen. Der Umweltwissenschaftler Robin Steudten betreibt Energy Consulting in Umkirch. Thomas Hertle unterstützt umweltgerechte Nutzung von Wohnraum. Der Physiker Bruno Natsch bemüht sich um energetische Sanierung von Dach, Fassade und Keller. Umwelt- und energiepolitisch interessierte BürgerInnen, Fachleute, Studierende und Vereine sind eingeladen, sich bis zum 24.November im Bistro-Cafe Velo zu informieren, auszutauschen und Kontakte herzustellen.
Freiburg darf sich nicht auf den Lorbeeren von Green-City und Vauban-Vorzeigequartier ausruhen. Energiebewuß-theit in Sahara (Sonne Desertec) und Nordsee (Wind off-shore) allein reicht nicht; der “Atomkraft nein danke”-Rufer, der zeitgleich gegen Stromüberlandleitung und Pumpspeicherkraftwerk ist, bringt auch nicht weiter. Freiburg braucht viele “Lösers”, die sich in Stadt und Regio um Nachhaltigkeit bemühen, um Effizienz (mehr Energie herausholen), Konsistenz (Technik vereinbar mit Natur) und Suffizienz (wir müssen alle genügsamer werden). In diesem Sinne sind der Ausstellung zahlreiche Besucher zu wünschen, auch aus dem Dreisamtal. Schauen Sie beim Cafe Velo im Mobile am Hauptbahnhof vorbei – es lohnt sich.

Ausstellung “1992 – 2012 – 2032 – Die Zukunft jetzt gestalten”
Bausteine für ein ECOvalley am Südlichen Oberrhein und anderswo.
Vereine, Institute, Büros und BürgerInnen aktiv für Mensch, Umwelt und Energiewende
Vom 6.11. bis 24.Nov. 2012 im Bistro-Cafe Velo, Mobile am Hauptbahnhof Freiburg
täglich 10 bis 20 Uhr geöffnet.
www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Energiepolitik, Engagement, Sparsamkeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort