Einwanderung – Auswanderung

“Das Auseinanderfallen Deutschlands: In Zukunft wird die deutsche Gesellschaft geprägt von Einwanderung über Asyl aus meist islamischen Ländern, Schwarzafrika und Armutsmigration aus Osteuropa. Im Gegenzug wandern von den Deutschen etwa 30% eines Jahrgangs aus – meist Qualifizierte oder Begüterte. Deutschland hat bereits jetzt die zweithöchste Steuerbelastung der Arbeitnehmer weltweit und bietet dafür immer weniger Sicherheit und Infrastruktur.
.
Diese Politik ist vergleichbar mit einem Fußballverein,
der jedes Jahr 2-3 Profis aus dem Kader wirft
und einfach die ersten zehn jungen Männer aufnimmt, die das Trainingsgelände erreichen.

Nach einigen Jahren wird dieser Klub natürlich nicht mehr konkurrenzfähig sein
und aus dem Profibereich absteigen
.
Die verbliebenen Deutschen werden auf diese Politik reagieren und zwar nicht nur mit Auswanderung. Viele bleiben und verschanzen sich in Gated Communities oder ziehen in Teile Deutschlands, wo die lokale Regierung mehr Wert auf Durchsetzung der Ordnung legt. Also wird es auch zu großen Migrationsströmen der immer weniger werdenden Deutschen im eigenen Land kommen.” So der am Bodensee wohnhafte Informatiker Dr. Jochen Heistermann in seinem “Blick auf die nächsten 50 bis 100 Jahre Deutschland”, bei dem er eine immer größer werdende Lücke feststellt:
Auf der einen Seite wanderten in den letzten Jahren um die 140.000 zumeist gut qualifzierte Deutsche aus, bei einem Jahrgang von unter 500.000 Geburten deutscher Eltern also fast 30%. eines jeden Jahrgangs.
Auf der anderen Seite die gewaltige muslimische Armutsmigration von jungen funktionalen Analphabeten aus Arabien und Afrika.
Beides wird zunehmen: Die Einwanderung (ein Wohlfahrtsstaat mit weitgehend unkontrollierten offenen Grenzen zieht Migranten an) und die Auswanderung (die bei hohen Steuern immer weniger Sicherheit im eigenen Land beklagen). Der o.a. Vergleich mit dem Fussballverein mag überzeichnetsein, ist aber leider zutreffend: 2-3 Profis als Leistungsträger wandern aus und im Gegenzug 10 zufällig anwesende junge Männer werden als Spieler aufgenommen.
6.5.2017

Den kompletten Beitrag “Ein Blick auf die nächsten 50 bis 100 Jahre Deutschland” von Dr. Jochen Heitermann vom 29.4.2017 bitte lesen auf
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/ein-blick-auf-die-naechsten-50-bis-100-jahre-deutschland/
.
Vor 2010 stand jede Entscheidung der Politik hinsichtlich ihrer Folgen auf dem Prüfstand, insbesondere welchen Nutzen und Schaden sie für die Bevölkerung haben würde. Dieses ungeschriebene Gesetz wurde nie abgeschafft, doch es gilt nicht mehr.
.
Dr. Jochen Heistermann hat in theoretischer Informatik promoviert. Er war dann selbstständig und lebt nun als Privatier am Bodensee.

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort