ECOtrinova 20 Jahre Umwelt

Am Samstag, 20. Oktober 2012 von 10.15 bis 12.45 Uhr in der Universität Freiburg, Platz der Universität, Kollegiengebäude 1 Hörsaal 1015, stellen Umweltinstitute, -Vereine und -Büros beim Samstags-Forum Regio Freiburg ihre vielfältige Arbeit vor unter dem Motto „Die Zukunft jetzt gestalten – Projekte für Mensch, Umwelt, Energiewende und ein ECOvalley“. Anlaß der öffentlichen Gemeinschaftsveranstaltung ist das 20-jährige Wirken von ECOtrinova e.V., einer Arbeitsgemeinschaft Freiburger Umweltinstitute.

Den Hauptvortrag „1972 – 1992 – 2012 – 2032 – ein perspektivischer Rückblick“ hält Professor Dr. Rainer Grießhammer, Öko-Institut e.V., Freiburg i.Br., Preisträger der Deutschen Bundessstiftung Umwelt. Zuvor berichten: Dr. Michael Frey, Regierungspräsidium Freiburg, im Rahmen eines Grußworts über das neue Kompetenzzentrum Energie,
Dr. Georg Löser über Öko-Projekte von ECOtrinova e.V.,
Markus Mayer, Büro für Landschaftskonzepte, zum „Wandel der Konzepte für den Schutz von Natur und Landschaft“,
Erhard Schulz, Emmendingen, zur “Kommunikation und Edukation von der Wyhl-Region bis nach Japan“,
Hans-Jörg Schwander, Innovation Academy e.V., Freiburg, über Bildung für „Klimaschutz konkret“,
Dr. Carola Holweg, Nachhaltigkeitsprojekte, Merzhausen, über „Biokohle-Projekte für Landwirtschafts- und Naturschutzflächen“ sowie
Jean-Paul Lacote, Vorstand beim Trinationalen Atomschutzverband TRAS, zur „Stilllegung der Atomkraftwerke Fessenheim und anderswo – für Energie-Alternativen“.

Der Eintritt ist frei. Veranstalter sind ECOtrinova e.V. und u-asta Umweltreferat an der Universität, unterstützt von: Agenda 21-Büro Freiburg, Energieagentur Regio Freiburg, FIUC e.V., ifpro, Innovation Academy e.V., Klimabündnis Freiburg, Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) e.V. und zahlreichen Weiteren. Schirmherrin ist die Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.

Veranstalter sind der Freiburger Umweltschutzverband ECOtrinova e.V. und der u-asta an der Universität in Zusammen­arbeit mit: Agenda 21-Büro Freiburg, AK Wasser im BBU e.V., Architektenkammer BW Kammergruppe Freiburg, Badisch-Elsässische Bür­gerinitiativen, BI Energiewende Waldkirch, BUND Ortsgruppe Freiburg, Eine Welt Forum Freiburg e.V., Energie­agentur Regio Frei­burg, Fachschaft Chemie an der Universität., fesa e.V., FIUC Freiburger Inst. für Umweltchemie e.V., FV Zukunfts­energien Solar­Re­gio Kaiserstuhl e.V., ifpro Inst. für Fortbildung u. Projektmanagement, Innovation Academy e.V., Klimabündnis Freiburg, Klimaschutz­verein March e.V., Landesnaturschutzverband Baden-Württ. e.V. (LNV), MENSCHENRECHTE 3000 e.V., VCD RV Südl. Ober­rhein e.V., Wirtschaftsverband 100% Erneuerbare Energien, ZEE Zentrum für Erneuerbare Energien an der Universität Freiburg

Die aktuelle Reihe 15 des Samstags-Forums Regio Freiburg wendet sich an die allgemeine Öffentlichkeit bzw. Bürger­Innen, Fachleute, Studierende und Vereine. Das Samstags-Forum ist mehrfach preisgekrönt, zuletzt mit dem 1. Umweltpreis der Stadt Freiburg i.Br. 2011 für Vereine, mit dem 2. Platz beim Landeswettbewerb „Echt gut! Ehrenamt in Baden-Württemberg, 2009“ zu Umwelt und nachhaltiger Entwicklung und dem .1 Preis CO2-Sparer Stadt Freiburg 2008.
10.10.2012

ECOtrinova e.V., (gemeinnütziger Verein VR Freiburg i.Br.)
Dr. Georg Löser, Vorsitzender, Wiss. Leiter/Koordinator Samstags-Forum Regio Freiburg
Post: Weiherweg 4 B, 79194 Gundelfingen, www.ecotrinova.de, ecotrinova@web.de, p,d, T.0761-5950161

 
ECOtrinova-Ausstellung im Cafe Velo im Mobile ab 20.10.2012
Am Samstag, 20. Oktober 2012 von 13.15 bis 14:30 Uhr wird im Rahmen einer Vernissage und eines kleinen Empfangs die Ausstellung „1992 – 2012 – 2032. Die Zukunft jetzt gestalten – Projekte für Mensch, Umwelt, Energiewende und ein ECOvalley“ mit einem Grußwort der Freiburger Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik eröffnet. Ort ist das Bistro Café Vélo im Mobile an der Stühlingerbrücke, Wentzingerstr. 15 in Freiburg im Breisgau. Umweltinstitute, -Vereine und -Büros aus Freiburg und Region stellen ihre vielfältige Arbeit und Projekte vor. Anlass ist das nun 20-jährige Wirken von ECOtrinova e.V..
Es zeigen und erläutern die Ausstellung ECOtrinova e.V., Freiburg i.Br., und dessen Mitglieder AK Wasser im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz BBU e.V., Büro für Landschaftskonzepte, Schallstadt, Badisch-Elsässische Bürgerinitiativen, Energieagentur Regio Freiburg, Freiburger Institut für Umweltchemie e.V., ifpro Institut für Fortbildung und Projektmanagement, Freiburg, Innovation Academy e.V., Freiburg, Büro für Nachhaltigkeitsprojekte, Merzhausen, Öko-Institut e.V., Freiburg-Darmstadt-Berlin, Trinationaler Atomschutz­verband TRAS, Basel, Umweltkonzepte Natsch, Freiburg, sowie Hertle Immobilien, Freiburg und u.a. die Japan-Beauftragten von ECOtrinova e.V..
ecotrinova@web.de

Dieser Beitrag wurde unter Umwelt, Vereine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort